Hans-Werner Kulinna

Immer auf dem Sprung

Immer, wenn es schlimm kommt,
rennst du fort, Mensch!
 
Immer, wenn es hart ist,
bist du nicht da, Mensch!
 
Immer, wenn es schwer wird,
streikst du, Mensch!
 
Immer, wenn es weh tut,
kommst du nicht, Mensch!
 
Immer, wenn du gebraucht wirst,
fehlst du, Mensch!
 
Immer, wenn du nur da sein solltest,
gehst du schnell wieder, Mensch!
 
Immer, wenn jemand mit dir rechnet,
enttäuscht du ihn, Mensch!
 
Immer, wenn du gerufen wirst,
hörst du nichts, Mensch!
 
Immer, wenn du Flagge zeigen sollst,
verdrückst du dich, Mensch!
 
Immer, wenn du dich verrannt hast,
fühlst du dich noch stark, Mensch!
 

Immer, wenn du dich gesetzt hast,
bist du auf dem Sprung, Mensch!


Hans - Werner Kulinna

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Werner Kulinna).
Der Beitrag wurde von Hans-Werner Kulinna auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.08.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Fritz von Yvonne Habenicht



Konrad ist Bestatter, doch ein widerlicher Geist verfolgt ihn und führt die seltsamsten Verwicklungen hervor.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Beziehungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Werner Kulinna

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein Goldesel von Hans-Werner Kulinna (Träume)
ALLTAGSTROTT FRISST LIEBE von Christine Wolny (Beziehungen)
Muss das sein? von Anita Namer (Autobiografisches)