Kalorienliebe


Du bist süß, mein kleiner Engel,
Du bist zuckerwattenlecker.
Du bist zart und appetitlich,
bist der Teig und ich
Dein Bäcker;

bist mein Schokoladenherz,
bist die Milch in dem Kaffee,
bist das ‚A’ und auch das ‚O’,
bist in meinem Winter
Schnee.

Du schmeckst gut wie Marzipan,
Du zergehst auf meiner Zunge,
Deine Haut ist nougatsüß,
du bist die Luft in
meiner Lunge,

bist der Zimt auf dem Gebäck,
bist der Schmelz in meinem Eis,
bist die Kirsche auf der Torte,
schmeckst mir kalt und
schmeckst mir heiß.

Du bist alles, was ich brauche,
Du bist alles, was ich will,
Du bist Sahne mit viel Zucker,
bist mal laut und mal
ganz still,

bist der Duft, den ich so liebe,
bist der Cappuccinoschaum,
bist der Ring an meinem Finger
und bist jede Nacht
mein Traum.

Du bist immer zu genießen,
Du bist wie der feuchte Mohn,
Du bist Frucht und bist ein Früchtchen
und ich sehe uns nun schon,

wie wir beiden uns probieren,
wie wir beiden uns begehren,
wie wir beiden an uns knabbern
und uns, nimmersatt

verzehren.

Du bist weich und fest zugleich,
Du bist süß wie Zuckerguss,
Du bist köstlich wie Konfekt,
das ich nun probieren

muss!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus-D. Heid).
Der Beitrag wurde von Klaus-D. Heid auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.12.2002. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Klaus-D. Heid:

cover

Kein Leben hinter mir: Trauma oder Irrsinn von Klaus-D. Heid



Langsam gehe ich auf das sechzigste Lebensjahr zu. Da hinter mir nahezu jede emotionale Erinnerung »verschwindet«, besitze ich keinerlei sichtbare Erinnerung! Vieles von dem, was ich Ihnen aus meinem Leben berichte, beruht auf alten Notizen, Erinnerungen meiner Frau und meiner Mutter oder vielleicht auch auf sogenannten »falschen Erinnerungen«. Ich selbst erinnere mich nicht an meine Kindheit, Jugend, nicht an meine Heirat und auch nicht an andere hochemotionale Ereignisse, die mich zu dem gemacht haben, was ich heute bin.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus-D. Heid

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Gewissen von Klaus-D. Heid (Offene Fragen)
Ding - Dong von Lizzy Tewordt (Verrücktheiten)
Ich wünsche dir....... von Christina Wolf (Wünsche)