Manfred Bieschke-Behm

Glück

Glück hat viele Gesichter
wie eine Stadt hat viele Lichter

Reicht die Gesundheit zum Glück
Handlungsfreiheit ein Stück?

Brauche ich eine gesunde Umwelt
einen Freund der zu mir hält?

Reichen Momente die ein Spaziergang hat
eine Fahrt im Winde mit dem Rad?

Sind es die Blumen die glücklich machen
Kinder mit ihrem fröhlichen Lachen?

Sind es Tiere die wir betrachten
Nachbarn die uns freundlich beachten?

Ist Glück, wenn ich lese ein spannend Buch
das Glas Wein in dem Ruhe ich such?

Ist Glück eher ein Zufall oder doch lernbar?
Antworten darauf sind schwer und unklar.

Muss ich alle Erfahrungen selber machen
um mich freuen zu können und zu lachen?

Oder reicht es dem Glück mehr Aufmerksamkeit schenken
um damit vom Unglück sich abzulenken?

Ich möchte das Glück als Chance begreifen
und lasse es als Gefühl in mir reifen.

Glück will ich lernen durch Augen und anderer Sinne
hoffe, dass ich Durchblick durch Einsicht gewinne.

Ich glaube, dass glückliche Menschen werden belohnt
Weil dadurch weniger Unglück in ihnen wohnt.

Glücklich sein bedeutet zufrieden leben
Was kann es schöneres im Leben geben.

Mit dem GLÜCK ist dass so eine Sache. Jeder bewerte GLÜCK anders. Für den einem ist GLÜCK Reichtum und Wohlstand und für den anderen ist GLÜCK vermeintliche Belanglosigkeiten als großes Geschenk anzusehen. Eigentlich sind es die kleinen Dinge die glücklich machen. Ein Lächeln, ein freundlicher Blick, ein herzliches „Hallo“. Das was wir für selbstverständlich halten, ist das eigentliche GLÜCK. Wir müssen nur lernen es zu begreifen. Manfred Bieschke-Behm, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Manfred Bieschke-Behm).
Der Beitrag wurde von Manfred Bieschke-Behm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.11.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Manfred Bieschke-Behm als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Bruchstücke des Glücks von Xenia Hügel



In "Bruchstücke des Glücks" geht es um das schönste Streben der Welt. Eine individuelle Wahrheit und reale Wirklichkeit. Xenia Hügel vermittelt die Konzentration auf das Glück. Man subtrahiere die Angst und das Glück bleibt. Das Denken und Fühlen sollte auf das Positive ausgerichtet sein. Die Leserinnen und Leser können die Glücksgefühle, die Wahrheit, nachempfinden und sind versucht, dem Glück entgegen zu gehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Manfred Bieschke-Behm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gedanken von Manfred Bieschke-Behm (Gedanken)
Mode von Olaf Lüken (Gedanken)
Geistige Nahrung von Christiane Mielck-Retzdorff (Aphorismen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen