Karin Keutel

Weihnacht

Weihnacht

 
Leise und sacht fällt der erste Schnee
in dieser Nacht zu Erde nieder.

Glocken läuten zur Weihnachtsandacht

Und wie alle Jahre wieder,
Lichterglanz der Kerzen,
Stille und Friede in den Herzen.
Friede auf der ganzen Welt,
dafür bitten die Menschen in ihrem Gebet.
Tannenbaum leuchtet in voller Bracht.
Strahlende Kinderaugen und die Frage:
 
„Hat der Weihnachtmann auch
für mich etwas gebracht?“
Knisterndes Feuer im Kamin,
glücklich spielende Kinder,
Duft von Plätzchen, Äpfeln und Nüssen.
Alle in diesem Zimmer wissen,
                                                      um das Wunder der heiligen  Nacht.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Keutel).
Der Beitrag wurde von Karin Keutel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.12.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wo die Vögel schlafen von Sebastian Brinkmann



Nach einem Streit verschwindet Rastabans Bruder im Wald hinterm Haus. Er folgt und betritt eine fremde Welt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Keutel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Elfenreich von Karin Keutel (Träume)
3. Advent 2012 von Karin Lissi Obendorfer (Weihnachten)
ZU HAUSE von Brigitte Frey (Sehnsucht)