Susanne Aukschun

Frauenleiden

 
In manchen Zeiten tun die Frau’n
ganz ärmlich aus der Wäsche schaun,
sie haben dann – oh keine Frage –
was man so nennt gewisse „Tage“.
 
Was da so plagt den Mensch zuweilen,
das tun dann auch die Tiere teilen.
Wenn Stuten also schaun verdrossen,
dann sind sie meist dabei zu rossen.
 
Und daher trägt mein Hund nun Hose,
denn Flocke plagt dieselbe Chose.
Damit vermeidet man die Tröpfchen,
der Russel senkt beschämt das Köpfchen.
 
Sie kann das Ding so gar nicht leiden
und mag Kontakte gänzlich meiden.
Doch weil sie lebt bei uns im Haus,
kommt leider keiner ohne aus.
 
Drum geht stets los die wilde Jagd,
bis in der Ecke sitzt verzagt
der kleine Terrier bedrängt,
fühlt sich von Hosen sehr beengt.
 
Doch letztlich bin ich am Gewinnen
und Flocke muß sich dann besinnen,
es nützt da auch kein Hundeblick,
für sie gibt es nun kein zurück.
 
Ist schließlich drum das Hund-Dessous
verschwindet Flocke wie im Nu,
legt sich beleidigt in den Flur
und heult ganz leis von Moll bis Dur.
 
Für sie sind diese 20 Tage
die reinste Hölle – keine Frage.
Bin eine, die das gut versteht,
weil es mir da ganz ähnlich geht.
 
04.12.2006

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Susanne Aukschun).
Der Beitrag wurde von Susanne Aukschun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.12.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Planet der Isolanten - Ein anderes Märchen von Gabi Mast



Die Menschheit macht kaum noch Schwierigkeiten. Die großen Probleme sind gelöst, als da sind:
Überbevölkerung, Umweltverschmutzung, Kriege, Armut, Hunger und Arbeitslosigkeit.
Bis sieben Personen einen darauf trinken...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Susanne Aukschun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unverbesserlich von Susanne Aukschun (Enttäuschung)
Von Paaren und Vögeln von Siegfried Fischer (Tiere)
Ausziehen von Selma I. v. D. (Erotische Gedichte)