Lizzy Tewordt

Die Himmelswerkstatt


Die Engelchen sind schon ganz fleißig,
kaum Zeit, um sich mal auszuruhn,
denn in der Zeit vor Heiligabend
da gibt es noch so viel zu tun.

Die Wunschzettel der Kinder liegen
ganz fein sortiert und griffbereit.
Sie wurden längst schon eingesammelt
wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit.

Und aus der Himmel-Spielzeug-Werkstatt
hört man von früh bis spät Radau:
es wird gehämmert und gebastelt
und jeder Handgriff sitzt genau.

Das Spielzeug schön aus Holz gefertigt
wird dann bemalt und auch lackiert
mit Phantasie und sehr viel Liebe,
und ganz zum Schluß noch mal poliert.

Zehn Engel nähen ohne Pause
nur Puppenkleider wunderbar.
Die Nähstube ist voll mit Stoffen
und Bändern, Knöpfen- alles da.

Der ganze Himmel scheint zu glühen,
der Backofen steht gar nicht still.
Hier wird rund um die Uhr gebacken,
weil jeder auch noch Plätzchen will.

Und alles, was die Englein machen
kommt schön verpackt in Buntpapier.
Dann tragen sie die vielen Päckchen
zum Christkind hin, das wartet hier.

Noch schnell den Schlitten festlich schmücken,
bald geht es los, die Fahrt ist weit,
und hört man dann das feine Glöckchen
dann weiß man: Jetzt ist Weihnachtszeit.

Eigentlich sollte dieses Gedicht in das Weihnachts-Special, aber egal, dann steht es eben hier drin.Lizzy Tewordt, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Lizzy Tewordt).
Der Beitrag wurde von Lizzy Tewordt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.12.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Lizzy Tewordt:

cover

Is ja abgefahren: Gedichte von abgedreht bis träumerisch von Lizzy Tewordt



Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, was die Trainer ihren Boxern kurz vor Beginn der Runden in den Mund stecken und wie würden Sie reagieren, wenn Sie sich im Doppelbett umdrehen und neben Ihnen ein völlig fremder Mensch liegt? Diese und andere Fragen werden Ihnen von Lizzy Tewordt in diesem Buch mit einem Augenzwinkern beantwortet, so, wie man die Autorin hier kennt. Aber auch sinnliche Momente, die sich wie ein Film abspulen - von aufregend bis nachdenklich...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Lizzy Tewordt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Warum gucken alle? von Lizzy Tewordt (Offene Fragen)
Arm und Reich zur Weihnachtszeit von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
Klänge von Sieghild Krieter (Haiku, Tanka & Co.)