Susanne Aukschun

Nachtschleicher

 
Ja, wer schleicht denn da um’s Haus?
Glaub, das ist der Nikolaus.
Kommt so leise und verstohlen,
lacht dabei ganz unverholen.
 
Im Gepäck ganz tolle Sachen,
die auch Susi Freude machen.
Doch das Säckchen ist am Holpern
und der arme Mann am Stolpern.
 
Nun hat ihn der Hund entdeckt
und sogleich mich dann geweckt,
sah ihn um die Ecke flitzen,
seine Mütze helle blitzen.
 
Flüchtet auf ganz schnellen Füßen,
sonst läßt ihn der Hund das büßen,
denn der hat ihn längst gerochen,
ihn und einen Hundeknochen.
 
Hechtet nun der arme Mann
näher an den Zaun heran,
nimmt das Ding mit einem Satz
und der Hund macht wieder Platz.
 
Weg ist er mit seinem Sack,
geflüchtet vor dem Hundepack.
Den werd ich nicht wiederseh’n,
kann jetzt also schlafen geh’n.
 
Bald darauf ist wieder Ruh,
doch nun fehlt was in dem Schuh.
Keiner hat mich da beschenkt,
weil auch keiner an mich denkt.
 
Selbst der Nikolaus, der mault,
denn den haben wir vergrault.
Leg’ mich nachts still in mein Bett,
und find’ das so gar nicht nett.
 
06.12.2006

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Susanne Aukschun).
Der Beitrag wurde von Susanne Aukschun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.12.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Wichtel und das Schwein der Waisen von Holger Gerken



In diesem ironischen Fantasy-Roman begeben sich der Wichtel Puck und der Rabe Muhugin auf die Suche nach der Goldenen Waldsau, die Trolle von ihrer Waldlichtung gestohlen haben. Dabei durchqueren sie Schauplätze und treffen auf Figuren, denen wir so ähnlich schon in verschiedensten Abenteuerromanen und –filmen begegnet sind. Aber irgendetwas ist immer ein bisschen anders als bei den bekannten Originalen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Susanne Aukschun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gutschein für Freunde von Susanne Aukschun (Allgemein)
Weihnachtsgeschenke für klein und groß von Norbert Wittke (Weihnachten)
Nähe von Margit Farwig (Erotische Gedichte)