Heinz Säring

Die widerspenstige Bratwurst

Ein junger Mann - obgleich im Lenz -,
es klappt nicht recht mit der Potenz,
deshalb vertraut der gute Mann
sich einem Urologen an.
Der Arzt schreibt ihm ein Pulver auf -
"Das hilft bestimmt, verlass dich drauf!"

Der junge Mann sucht gleich darauf
die nächste Apotheke auf
und kriegt für einen Geldbetrag
das Pülverchen im Zwölferpack
und will sogleich mit frohem Sinn
zu seiner besten Freundin hin.

Doch unterdessen fällt ihm ein,
sie kann noch nicht zu Hause sein
und deshalb stoppt er seinen Lauf
und sucht erst noch ein Wirtshaus auf.
"Ich möcht ein Bier für meinen Durst
und dann Püree mit Rostbratwurst."

Er muß mal kurz nach draußen gehn,
da kann er in die Küche sehn.
Die Küche ist grad' menschenleer;
ihm fällt was ein, das freut ihn sehr,
sieht mit der Wurst den Tiegel stehn
und schüttet schnell, im Handumdrehn
sein Pulver in den Tiegel rein
und keiner sah's, er hatte Schwein.

Es ist ein ordentliches Haus,
doch lange bleibt das Essen aus.
Der Gast trinkt schon sein drittes Bier,
noch immer steht kein Teller hier.
Drum fragt er bei dem Kellner an,
wielang' denn das noch dauern kann.

Der Kellner fühlt sich nun gerügt.
"Der Teufel weiß, woran das liegt!
Ihr Essen will nicht recht geraten,
die Wurst, die lässt sich so schlecht braten,
der Koch ist schon ganz aufgeregt,
hat sie schon zehnmal umgelegt
und stets passiert die gleiche Panne:
die Wurst steht senkrecht in der Pfanne!"

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz Säring).
Der Beitrag wurde von Heinz Säring auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.12.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Haus der Lügen von Yvonne Habenicht



Was ein Neuanfang werden sollte, gerät zum Desaster. Ein Schicksalsroman, der das Leben von Menschen meherer Generationen im engen Zusammenleben umfasst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Der gereimte Witz" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz Säring

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zirkus am Samstag Nachmittag von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
Schnippi + Schnappi von Wolfgang Luttermann (Der gereimte Witz)
Insel der Träume von Bernd Rosarius (Träume)