Kordula Halbritter

Das etwas andere Weihnachtsgedicht

Unterm Tannenbaum so viele Gaben,
die wir gern verschenken,
doch möchten wir an Heiligabend
nicht an die Not der Anderen denken.
 
Wir schließen  Fenster und auch Herzen,
wollen an diesem Tag nur glücklich sein.
Doch irgendwo in Afrika
hungern Kinder ganz allein.
 
Der Vater erschossen, die Mutter verschleppt,
aufgebläht der Bauch vom Hunger
sitzt das Kind am Straßenrand,
weint in sich hinein den Kummer.
 
Sind wir denn Alle schon so hart,
dass wir das Leiden nicht mehr sehn?
Wenn jeder nur ein bisschen gibt
ist Weihnachten doch doppelt schön.
 
 
© by Kordi
 

Ich habe ein kleines Geschenk weniger gekauft und das Geld gespendet, damit konnte ich ein viel größeres Geschenk machen.Ein frohes Weihnachtsfest für Alle
wünscht
Kordi
Kordula Halbritter, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Kordula Halbritter).
Der Beitrag wurde von Kordula Halbritter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Payla – Die Goldinsel I von Pierre Heinen



Auf Payla, der lukrativsten Provinz des Königreiches Lotanko, neigt sich der Sommer des Jahres 962 dem Ende entgegen. Die schier unerschöpflichen Goldvorräte der Insel lassen Machthungrige Pläne schmieden und ihre gierigen Klauen ausfahren. Wer den Winter überstehen will, muss um sein Leben kämpfen, wer über die Goldinsel herrschen will, muss in den Krieg ziehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Kordula Halbritter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Seelenspiegel von Kordula Halbritter (Gefühle)
Weihnachten im Alter von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
Am See von Nora Marquardt (Natur)