Rolf Bormuth

Rauchen ist doof

 
Es stecket ein Mensch in seinen Mund,
igitigit, in Papier gemummeltes Laub,
igitigit und hält eine Flamme daran.
 
Qualm, oh Qualm, wir lieben dich nicht,
stinkst und unerotisch bist du auch.
 
Es schlürft ein Mensch am Laube sehr,
igitigit, wozu soll das gut sein,
igitigit und den ganzen Müll in die Lunge.
 
Qualm, oh Qualm, wir finden dich doof,
stinkst und machst Zähne und Pfoten braun.
 
Es pustet hinaus zu unschuldigen Menschen,
igitigit, dem Rauchenden ist’s wurscht,
igitigit, dabei leiden andere sehr.
 
Qualm, oh Qualm keiner kann es sagen,
wem Dein Gestank von Nutze,
darum schalte ein Deinen Verstand,
stoppe das, wofür es gibt keinen vernünftgen Grund.

Ja, ich weiß, viele hören es nicht gerne. Doch manchmal darf man
nicht locker lassen. Schon vor 20 Jahren ordnete ich auf meinen
Tanzevents striktes Rauchverbot an – ohne Diskussion. Und siehe da,
jeder hielt sich daran. Denn ich finde: Man kann alles tun, was man will,
kann sich sogar ein Loch in die Kniescheibe bohren und Marmelade
hereinschmieren. Nur: Man sollte es in die eigene Kniescheibe tun und
nicht wie beim Rauchen sein Vergnügen in den Lungen anderer ausüben.

Ich wünsche allen eine gestankfreie Zeit, Rolf
Rolf Bormuth, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Bormuth).
Der Beitrag wurde von Rolf Bormuth auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.01.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Schrei der Nachtigall von Anna Elisabeth Hahne



Das Buch handelt von einer einmaligen Liebe, die nicht gelebt werden kann, in der Kinder den ersten Platz einnehmen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erwachsen werden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rolf Bormuth

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Kieselstein von Rolf Bormuth (Nachdenkliches)
Höchste Zeit von Rainer Tiemann (Erwachsen werden)
Gedanken in Poesie von Helga Edelsfeld (Besinnliches)