Sandra Morgenthal

Mein Engel

Du bist für mich der helle Strahl am dunklen Horizont.
Du bist mein Engel, dessen Flügel sanft über mein Gesicht streichen.
Du bist das, wofür es sich zu leben lohnt.
 
Du bist das, was mein Herz zum Schmelzen bringt.
Du bist das, wofür sich der Kampf gelohnt hat.
Du bist das, wofür ich sterben würde.
 
Ich würde für Dich mein Leben geben,
um Dich lachen zuhören,
um das Blitzen Deiner Augen zusehen,
um Deine sanfte Haut zuspüren,
um Deine kleinen Flügel niemals brechen zusehen.
 
Ich liebe Dich, wie eine Seerose das Wasser liebt.
Ich liebe Dich, wie du kleiner Engel das Fliegen liebst.
Ich liebe Dich, wie eine Mutter ihr einzigstes Kind liebt.
Ich liebe Dich, denn du bist das, was meinem Leben einen Sinn verleiht.
Ich liebe Dich, ohne Grund und ohne Vergleich.
Ich liebe Dich, bis hin ins Totenreich. 

Für meinen Sohn Nicklas, der einzige Grund, weshalb ich immernoch das tue, was ich tun muss: leben!Sandra Morgenthal, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sandra Morgenthal).
Der Beitrag wurde von Sandra Morgenthal auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.01.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Zeit ist ewig neu von Siegfried Kopf



Themenbezogen und nachsinnend werden in lyrischer Form viele Facetten des Lebens behandelt und mit farbigen Illustrationen visuell dargestellt. Begeben sie sich mit außergewöhnlichen Texten und Bildern auf eine Reise durch die Zeit, das Leben und die Liebe ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Engel" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sandra Morgenthal

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zu viel von Sandra Morgenthal (Liebeskummer)
Der Engel der Zuversicht von Gabriela Erber (Engel)
Gebrauchsgegenstände von A bis Z 1. Teil von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)