Sabine Drabosenig

Hinter dem Regenbogen

Irgendwo hinter dem Regenbogen
liegt das Land meiner Träume.
Sehr weit von unserer Erde weg
sind die unendlich großen Räume.
 
Schönheiten unserer Menschheit,
zahlreiche Arten von Tieren.
Sie leben dort in Geborgenheit.
Zusammen, gleich wie wir.
 
Bei uns aber herrscht Krieg und Gewalt,
hinter dem Regenbogen immer Friede.
Wir sind überfüllt mit Hass und Wut,
sie sind umgeben von Liebe.
 
Regenbogen, ich warte auf dich.
Ich warte schon sehr lange.
Öffne deine Pforten für mich,
ich will ins Land der Träume.
 
(c) Sabine Drabosenig

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sabine Drabosenig).
Der Beitrag wurde von Sabine Drabosenig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.01.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Sabine Drabosenig als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

Gefährliches Wissen - Ein Krimi von Corinna Kosche



Dieser spannende Krimi ist voller Witz und Liebe, aber auch Psychoterror und andere menschliche Schwächen halten den Leser garantiert 365 Taschenbuchseiten in Atem.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sabine Drabosenig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Du glaubst mir nicht von Sabine Drabosenig (Freundschaft)
Einige Fragen von Margit Kvarda (Allgemein)
Diese Schreckenswelt von Karl-Heinz Fricke (Kritisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen