Karin Schmitz

Die Wahrsagerin

Die Wahrsagerin
 
Ich halte nichts von solchen Sachen
von Leuten
die Geschäfte mit fremden Ängsten machen
Sehe die Frau mit dem steinernen Blick
vor ihrer Kugel beschwört sie Leid und Glück
Vor ihr sitzt eine Dame- Verzweiflung spricht aus ihren Augen
ihre Hände zittern
sie spielt nervös mit ihren Daumen
Wie  verzweifelt muss ein Mensch sein
der fällt auf solche Maschen rein?
Das Zelt
die Kugel
das Zigeunerkleid
die Dame tut mir einfach bloß Leid.
So zahlt sie auch noch dafür Geld
für Hokuspokus Märchenwelt!
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Schmitz).
Der Beitrag wurde von Karin Schmitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.01.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Karin Schmitz:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Menschen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Schmitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Tag von Karin Schmitz (Erinnerungen)
Liebenswerte Männer von Rainer Tiemann (Menschen)
In der Röhre (Froschgedicht Nr. 128) von Miriam Feuerlein (Autobiografisches)