K.N.Klaus Hiebaum

Sei so lieb, und _ R A T _ M A L _ schön Nr 15

 
Rätsellösung
von gestern
 
Nr 14
 
 Dichten
 
a)  Gedichte schreiben
 
b)  Leitungen u.dgl. mehr dicht machen
 
 
Was mach ich nur ?
Ich denke und schreibe
und reime
unterm Waschbecken
mit Gummiringen, Werg und Paste
bei der WC-Spülung,
am Heizkörper.
Warum muss es
überall tröpfeln ?
Ist mein Hirn
so durchlässig beworden
 

 
 
Ein kleiner Tipp: Wenn ihr unter der Kategorie Nachseht
findet ihr immer einen Lösungstipp!
 
wenn dus trotzdem nicht schaffst -
am Ende gibts noch eine "Eselsbrücke"
 
 
 
Rätsel  Nr 15
 
Nackt standest du da
in der Kälte
nur das weiße Leinen
des Winters
lag um deinen Schultern
 
Frühling ist geworden!
Die Liebe sprießt büschelweise
in zartem Grün aus deinen Ästen
 
Kleine rostrote Kerzen
voll harzigem Duft
künden das Osterfesrt
 
Im Sommer binden sich die Mädchen Kränze
aus deinen Zweigen
oder flechten
reizende Körbchen.
 
Der Herbst taucht dich
in brennendes Gold
Aus vielen Wäldern
schießen deine Flammen empor
Dann reist dir der Sturm
dein Nadelkleid vom Leibe
und der erste Schnee
hüllt dich
in kristallenes Glitzern
 
Ein Vogel
trillert sein Lied
in die Morgensonne
sein Name ist dir ähnlich
auch sein Kleid
so flauschig und zart
 
 
 
 
 
 
Heute handelt es sich um NATUR
 
Wald und was darin herumfleucht
 
Wie immer ein Doppelbegriff
einmal mit e das andere mal mit ä geschrieben
 
leichter gehts nicht mehr

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (K.N.Klaus Hiebaum).
Der Beitrag wurde von K.N.Klaus Hiebaum auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.02.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Bücherwurm bittet zu Tisch von Gerhild Decker



Erfolg beflügelt! Nach den beliebten Büchern "Sinnenflut" und "Streifzug durch den Lebensgarten" können sich die Leser auf Neues von Gerhild Decker freuen. Die Autorin zeigt sich als einfühlsame und aufmerksame Betrachterin der Natur, dem Lebensalltag und dem Tierreich. Bunt und vielseitig, nachdenklich aber auch erfrischend heiter ist die Sprache der Kurzgeschichten und Gedichte. Es ist ein Buch, das immer wieder zu einer Pause zwischendurch einlädt und Stress und Hektik vergessen lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von K.N.Klaus Hiebaum

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

n e u - g i e r i ´ggg ??? :-)) von K.N.Klaus Hiebaum (Ironisches)
Nebelträume von Brigitte Primus (Natur)
Obstsalat von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)