Karl-Heinz Fricke

Schwergewicht

 

Beim Kneipen sprach der Fleischer Krause:
"Ich habe mal wieder Krach zu Hause,
darum sitz ich heute hier
schon beim fünften Glase Bier.
 
Meine Frau, Marie Luise,
steckt in einer großen Krise,
sie sitzt täglich, mir zum Trotze
von früh bis abends vor der Glotze.
 
Erinnere ich sie an ihre Pflicht,
lacht sie frech mir ins Gesicht.
Deshalb sitz ich lieber hier
und trinke aus Verzweiflung Bier.
 
Früher war sie wirklich nett,
jetzt sehr gefräßig, wabblich fett.
Längst schon schlafen wir getrennt,
weil ihr Umfang mächtig hemmt !"
 
Nach Monaten saß der Fleischer Krause
zusammen mit  dem Nachbarn Prause.
"Lieber Freund, das ist famos,
150 Kilo Gammelfleisch wurde ich los.
 
Heute, endlich nach zwölf Wochen,
wurde die Scheidung ausgesprochen.
Ein Hubschrauber hat sie abgeholt,
Mensch Prause, habe ich gejohlt !"
 
 Karl-Heinz Fricke,  12.02.2007
 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.02.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Der gereimte Witz" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Kriegsbraut von Karl-Heinz Fricke (Sehnsucht)
Bill und Hillary Clinton 1998 von Heinz Säring (Der gereimte Witz)
Selbst…. von Edeltrud Wisser (Aphorismen)