Heinz-Walter Hoetter

So ist die Welt, wenn man sie selbst zum Klingen bringt

                                                             

So ist die Welt, wenn man sie selbst zum Klingen bringt



Wie ferne Sphärenmusik
klingt im Sturm
das wogende Rauschen
der mächtigen Bäume
am einsamen Weg…, wie
das schöne Lied
einer lieblichen Harfe
das Plätschern
kristallklaren Wassers
verträumter Quelle
am hölzernen Steg
 
Und wenn ein Kindlein
im Arm
seiner zärtlichen Mutter
vor Wonne glücklich lacht
klingt das wie
eine  lebendige Hoffnungsmelodie
geschaffen aus
der Liebe Macht.
 
Doch sehe ich auch, wie der Regen
vom dunklen Himmelszelt
prasselnd auf
die Erde fällt.
Ich lausch’
dem monotonen Klopfen.
Mich dünkt, es klingt
fast so, als stünden
im Schwall der Regentropfen
dort draußen am trüben Fenster
um Einlass
bittende Gespenster.
 
Huh!
 
So ist die Welt, wenn man sie selbst zum Klingen bringt, jedwede Sache
 und jedes Ding mit anderen Noten subjektiv besingt.
 
 
©Heinz-Walter Hoetter
2007
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.02.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Heinz-Walter Hoetter

  Heinz-Walter Hoetter als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Kein Leben hinter mir: Trauma oder Irrsinn von Klaus-D. Heid



Langsam gehe ich auf das sechzigste Lebensjahr zu. Da hinter mir nahezu jede emotionale Erinnerung »verschwindet«, besitze ich keinerlei sichtbare Erinnerung! Vieles von dem, was ich Ihnen aus meinem Leben berichte, beruht auf alten Notizen, Erinnerungen meiner Frau und meiner Mutter oder vielleicht auch auf sogenannten »falschen Erinnerungen«. Ich selbst erinnere mich nicht an meine Kindheit, Jugend, nicht an meine Heirat und auch nicht an andere hochemotionale Ereignisse, die mich zu dem gemacht haben, was ich heute bin.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gibt es ein Comeback? von Heinz-Walter Hoetter (Allgemein)
SCHREIBEN BESCHREIBEN von Dagmar Senff (Allgemein)
Bin mal weg von Norbert Wittke (Allgemein)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen