Margit Kvarda

Ein günstiger Einkauf

Ein günstiger Einkaufstog beim Merkur,
 fünfazwanzg Prozent minus pur.
 I hob im Wong scho einiges drin,
 wäu i jo zeitig gnua beim Merkur bin.
 
Do schau, do stengan vü Leit auf an Fleck,
do muaß i glei hin, sunst is olles weg.
 An anzign Gouda hob i mehr dawischt,
 den hob i mit an Stangl no vira gfischt.

 

Die Müchprodukte, san jetzt a scho gor,
 i waß net, de drängln sich olle vor.
 Beim Brot und Gebäck, homs nur mehr an Rest,
 i holt mi bei an Striezl richtig fest.
 
 Do greift no a Maun auf den Striezl hin,
 i denk ma, das i da Stärkare bin.
 Mir hom uns den Striezl, afoch nur täut,
 er hot mi ba jedn Treffn augfäut.
 
 I loßn steh, schau zum nächstn Rudl,
 do rafn a bor um a Nußstrudl.
 I hob nur gsogt do vurn homs no so vü,
 sie hom ma nStrudl gem und furt worn sie.
 
 An Karpfn hob i a no dagattert,
 der is ma söwa ins Wagl gflattert.
 I hob gor net gwußt, dass Fisch fliang kennan,
 i durch den Dumult und faung au zum Rennan.
 
 Wos soll i song, beim Fleisch da söwe Kaumpf,
 kriach i net in meine Fiaß so an Kraumpf.
 Foll direkt übers gaunze Fleisch drüba,
 für die aundan blieb vom Fleisch nix üba.
 
 Da schrecklichste Quiax wor die Flüssigkeit,
 die hinichn Floschn sowos vastreit.
 Zum Glick hob i im Loga bor gfundn,
 und auf mei Eikaufswagl aubundn.
 
 Gemüse, Obst und des gfrorane Zeich,
 mei Gott wor i do Lebensmittlreich.
 I hob gor net gwußt, wo is hingem soll,  
 mei Auto wor va vurn bis hintn voll.
 
 Hob miaßn daun a Kühtruchn kafn,
 i kaun ruhig den Winta durch schlafn.
 Des wor a rentabler Merkureikauf,
 min Merkur nimmts net bold ana auf.
(C) M.K.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Kvarda).
Der Beitrag wurde von Margit Kvarda auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.02.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Margit Kvarda:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Gedichtband 4 von Margit Kvarda



Als junges Mädchen erfand ich schon lustige Geschichten, die ich meiner Nichte erzählte. Meine Dichterei geriet in Vergessenheit, erst meine Kinder Walter und Beatrix gaben mir, durch ihren herzigen Kindermund die Idee wieder zu schreiben.
Wie sie sehen, ging meine Phantasie mit mir durch und etliche Gedichtbände kamen raus. Ich hoffe auch sie finden das Eine oder Andere, worüber sie lächeln können. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht ihre Margit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Kvarda

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Blaue Zeiten von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)
Mal zwei Limericks zum Wochenanfang von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)
Stiefmütterchensaum von Inge Offermann (Natur)