Werner Gschwandtner

nur Du

Dein Blick, so klar –
Wie ein Augenpaar in der Dunkelheit.
Und ich weiß „nur Du“.

Dein Herzschlag, wild –
Voller Sehnsucht und Leidenschaft.
Und ich fühle „nur Du“.

Deine Berührung, so sanft –
Eine Woge der Seeligkeit über flutet mich.
Und ich Erkenne „nur Du“.

Denn die Liebe ist das eiserne Band zwischen uns,
gestärkt von Geborgenheit und Harmonie.
Ich spüre die Sehnsucht in deiner Abwesenheit,
sie erfühlt mein Herz, nichts hat dann einen Sinn.

Denn der Sinn in meinen Leben bist „nur Du“.

Dein Kuss, voller Temperament –
Zwischen Tag und Nacht.
Und mein Herz sagt „nur Du“.

Hingabe, Romantik –
Auch bei mal düst’rer Zeit.
Auf immer und ewig „nur Du“.

Denn die Liebe verbindet uns, heut’ und immer zu.
In guten wie in schlechten Tagen!
Unsere Herzschläge im Einklang –

Denn die Frau in meinen Leben bist „nur Du“.

"nur Du" sind Worte aus meinem Herzen. Alleine für meine Sonne gedacht und für sie niedergeschrieben. Denn meine Liebe ist Aufrichtig und ernsthaft nur für sie alleine in diesem, meinem Leben. Werner.Werner Gschwandtner, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Werner Gschwandtner).
Der Beitrag wurde von Werner Gschwandtner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.02.2002. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Werner Gschwandtner als Lieblingsautor markieren

Buch von Werner Gschwandtner:

cover

Rebel Crusade 2. Dunkler Schatten von Werner Gschwandtner



Im zweiten Band seiner Trilogie beschreibt Werner Gschwandtner den Angriff einer unbekannten Macht auf die Menschheit.

In seinem spannenden Science-Fiction-Roman verwirklicht der Autor seine Vorstellungen vom 6. Jahrtausend. Der Leser gewinnt Einblicke in die künftige Technik und wird gepackt von der Frage, ob die Menschen die Konfrontation mit dieser gewaltigen Bedrohung und den vernichtenden Angriffen überstehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Werner Gschwandtner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Words... (United part 2) von Werner Gschwandtner (Lieder und Songtexte)
UNERFÜLLT von Renate Tank (Liebesgedichte)
Schüttelranking - Rüttelschenking von Adalbert Nagele (Schüttelreime)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen