Norbert Wittke

Eifersucht?

 
Ach was sind die Frauen eifersuechtig,
wenn ihre Maenner flirten mal fluechtig.
Ja, sie werden zu richtigen Hyaenen,
vergiessen dabei noch ihre Traenen.
 
Nur weil er sich fuer Schoenes interessiert,
was ist schon dabei, wenn es passiert?
Erinnert er sich doch nur irgendwie zurueck
an das verflossene fruehere Glueck,
als sie noch beide jung und schoen
waren beim ersten miteinander geh'n.
 
Ach was war sie schoen die Zeit,
selbst das Nahe lag ja noch so weit.
Doch es eilten die verliebten Stunden,
aus ihnen wurden irgendwann nur Sekunden..
 
Heute wo schon so vieles ist fuer sie vorbei,
gibt es oft nur noch des Tages Einerlei.
Kein Wunder, dass er sich mal umschaut,
doch keine Angst es wird nicht mehr von ihm verdaut,
denn bekaeme er die grosse Chance
und wollte dabei gehen auf's Ganze,
wuesste er nicht mal wie und womit,
sein bestes Stueck ist laengst nicht mehr der Hit.
 
Was frueher immer so einfach fuer ihn ging,
ist nun vorbei fuer das bloede Mannesding.
Drum bleibt es nur meist beim Schauen.
Es gibt nur eine innerliche Art von Erbauen.
 
Damit kann eine Frau doch leben,
er hat sich ihr doch laengst ergeben.
Es gibt nur noch ein wenig hin und her,
dafuer wuchs die innerliche Liebe sehr.
Soll sie ihm diesen Blick doch goennen,
ja frueher hatte er mal so viel koennen.
Doch alles geht leider so schnell vorbei,
es bleibt nur noch verbissene Rederei.
 
02.03.2007             Norbert Wittke
 
 
 
a

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.03.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • norbertwittkelyrikhotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Norbert Wittke

  Norbert Wittke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fange an zu Träumen von Klaus Thomanek



Die CD ist eine Eigenproduktion mit Texten und Melodien, die von Klaus Thomanek selbst verfasst und komponiert wurden. Die Lieder sind eine Reise durch verschiedene Stationen seines Lebens.
Sie laden gleichzeitig ein zum Fröhlich sein, wie auch zum Träumen und Nachdenken.
Alle Texte der im April dieses Jahres erschienenen CD sind in deutscher Sprache und mit sehr harmonischen Melodien untermalt.
Acht neue Lieder sind bereits arrangiert und warten darauf, auf einer neuen CD zu erscheinen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hit von Norbert Wittke (Lieder und Songtexte)
Der Sinn des Lebens ? von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)
HOMMAGE AN UNSERE SHOWMASTER von Ingrid E. Patrick (Erinnerungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen