Regina Sedelke

Wohin bist du gegangen

Wenn uns die Arbeit schwer wurde

 

träumten wir von einem Paradies

 

von einem besseren Leben

 

eine Insel für dich, eine andere für mich

 

mit netten Leuten

 

mit Palmen und Sonne

 

mit weniger Arbeit und mehr Liebe

 

Deine  war im Pazifik

 

meine im Atlantik

 

wir würden uns in einem Boot besuchen

 

das Meer überqueren

 

einfach nur so

 

um zu quatschen

 

 

 

Ich sehe dich noch zu mir nach Hause kommen

 

abgehetzt, in aller Eile

 

aber lächelnd und mit guter Laune

 

Hey, was ist los?

 

Ach, schon wieder hast du Schwierigkeiten

 

mit dem Internet

 

Ich habe keine Zeit

 

aber lass mich mal sehen

 

Stunden später funktionierte es

 

Deine verlorene Zeit

 

die ich dir gestohlen habe

 

Immer sah ich dich in Eile

 

Allen hast du geholfen

 

nur nicht dir

 

 

 

Du hast allen zugehört

 

verständnisvoll und mit Geduld

 

Wenn du eine Ungerechtigkeit sahst

 

Konnte man darauf vertrauen

 

dass du sie auf jeden Fall

 

mit vollem Einsatz bekämpfen würdest

 

Wir akzeptierten deine Gegenwart

 

wie die Sonne im Sommer

 

ohne jemals zu bedenken

 

dass sich der Herbst schon näherte

 

und niemals werden wir zulassen

 

dass der Schnee deine Erinnerung bedeckt

 

Denn niemand der dich kannte

 

Wird dich aus dem Herzen

 

Löschen können

 

 

 

Wohin bist du gegangen

 

Was ist dir passiert

 

Und mir flüstert der Wind zu

 

Er ist auf der Insel wie er es wollte

 

Er ruht sich aus

 

von seiner Pflicht

 

Er erwartet euch

 

Er wird euch willkommen heißen

 

 

 

 

 

 

                                                                                                           Regina Sedelke

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Regina Sedelke).
Der Beitrag wurde von Regina Sedelke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.03.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • regsedhotmail.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Regina Sedelke als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Elfchen und der Menschenmann von Heike Major



Entspannung pur

Gehört eine gemütliche Lesestunde zu Ihrem Wellness-Programm?
Haben Sie eine romantische Ader?
Lieben Sie die Natur?
Schmunzeln Sie gerne?

Dann lesen Sie dieses Buch.
Lehnen Sie sich zurück und lassen
Sie sich davontragen in eine Welt wohliger Entspannung und vertrauter Geborgenheit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abschied" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Regina Sedelke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schon wieder Winter von Regina Sedelke (Jahreszeiten)
Wenn heut der letzteTag in meinem Leben wäre.... (Wettbewerb) von Roland Drinhaus (Abschied)
Karl-Heinz Fricke zum 82. Geburtstag von Norbert Wittke (Geburtstag)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen