Joachim Tiedemann

Vom Werden und Vergehen




 

 
Zieh Gedanke zieh,
ins Land der Phantasie.
Wo Gefühle seltsam wandeln,
in Spiralen sich dann halten,
langsam dann erkalten
und im Nichts verloren geh´n.

 
Siehst du, sagt der Grübler,
die Idee sie kam nur mir.
Pflanze ein und lass es sein,
damit es werde auf der Erde, nicht vergehe.

 
Doch Vergehen das bringt Segen,
wie auch sonst soll unser Leben,
jener kleine Baustein sein,
der gebraucht für höheres Sein.
Im Vergehen dann zu sehen,
das am Ende bleibt bestehen,
eine Leere, uns zu lehren,
die größte Wichtigkeit, die Nichtigkeit.

 
So lege alle Last und Angst
beruhigt in dieses Leben,
wo alle werden, auch mal sterben.
Der Natur gilt unsere Last und Müh,
unsere Hoffnung und Vertrauen.

 
Die Natur sind wir, drum bleibet hier.
Lasst uns Leben und bekämpfen was zum Wohle widerstrebt.
Auch das große Wesen braucht zum Leben,
seinen Segen, Du und Ich.

 
Im Einklang mit Natur zu leben,
ist unser Streben,
auch das Glück.
Lasst uns waren diesen Frieden,
mit dem wir einst besiegen,
unseres Lebens Freud und Ungeschick.

 
Einst wird Es sein,
dann wird Es mein,
den Sinn ergeben,
und Bewusstsein Leben.
Sei Stark und sag das ist das Leben.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Joachim Tiedemann).
Der Beitrag wurde von Joachim Tiedemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.03.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Ambivalente Galaxie von Stefan Läer



Ein außerirdisches Volk, das das Böse nicht erkennt. Nur der 14-jährige Kisjat. Der einzige Weg, es noch zu retten, führt ihn zur sagenumwobenen Ambivalenten Galaxie ins Niemandsland …

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kreislauf des Lebens" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Joachim Tiedemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Luftschwimmen von Joachim Tiedemann (Absurd)
Frühlingsbotschaft von Adalbert Nagele (Kreislauf des Lebens)
Friedhof Oase von Margit Farwig (Besinnliches)