Jürgen Günther

Starker Frühling

Endlich Frühling, da fällt mir ein,
ein Glück, wenn man so rum springt.
Ich denke plötzlich: kann das sein,
dass es mir heute noch gelingt?
 
Ich selber lebe schon den Herbst,
doch treibt der Frühling mich jetzt an.
Glück, wenn du jugendliches erbst,
Dir auch der Winter nicht viel kann.
 
Ich rate, schärft jetzt alle Eure Sinne
und spürt was um Euch rum erwacht
und haltet einmal ganz tief inne.
Der Frühling ist dafür gemacht.
 
Und holt euch daraus eure Kraft.
Singt kräftig mit das Frühlingslied,
dann wird das neue Jahr geschafft.
Glück hat ein Jeder der´s so sieht.
 
 
©  Jürgen Günther   03/2007

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Günther).
Der Beitrag wurde von Jürgen Günther auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.03.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Jürgen Günther

  Jürgen Günther als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Millennium Monster von Timothy McNeal



Lyrische Science Fiction / Bd.4 VES-Mystery-Reihe

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Thema des Monats" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Günther

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Jahresbeginn 2020 von Jürgen Günther (Aktuelles)
Vorweihnachtliches Tun von Karl-Heinz Fricke (Thema des Monats)
Liebe in Zeiten der Grippe von Heino Suess (Leidenschaft)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen