Karin Schmitz

Für Dich

Wenn du nicht mehr weiter weißt
deine Seele blutet
dein Herz vereist
trotz Himmel blau
dein Magen flau
die Sonne scheint
du siehst nur Regen
bewegst dich
auf Stolpersteinenwegen
lass sie raus
die Angst
die Trauer
bau Häuser
aber bitte keine Mauer
lass die Sonne in dein Herz
sie taut es auf
und verbannt all den Schmerz
nimm deine Kinder in den Arm
sie halten dich von Innen warm
strecke dir aus
meine Hand
geleite dich
durch die unsichtbare Wand

Diese Zeilen sind für jemanden, der es momentan nicht leicht hat.
Aber ich bin mir ganz sicher, daß bald die Sonne wieder scheint.
Karin Schmitz, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Schmitz).
Der Beitrag wurde von Karin Schmitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.03.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Karin Schmitz:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Freundschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Schmitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kuschelwetter von Karin Schmitz (Gedanken)
Sternchenfreundschaft von Franz Bischoff (Freundschaft)
In der Ruhe liegt die Kraft von Franz Bischoff (Autobiografisches)