Klaus-D. Heid

Auch das noch!

Habe mir ein Bein gebrochen
und mir in den Arm gestochen.
Hab mir in die Hand geschnitten,
bin bei Glatteis ausgeglitten.
Fühle mich total verbraucht,
habe mir den Fuß verstaucht
und das Blut aus meiner Nase
tropft genau wie meine Blase.
Dann der Krampf in meiner Galle;
dieser Schwindel – und ich falle
auf den Kopf und schlage hin
und schon wieder auf das Kinn!
Weil zum zweitenmal getroffen,
klafft das Kinn nun weit und offen
auseinander und ich schreie,
weil ich mir das nie verzeihe,
daß ich wieder mal vergaß:
auf dem Boden lag noch Glas!
Und die Scherben, die da lagen
stecken nun in Kopf und Kragen;
selbst im Hals und auch sehr bitter,
in den Augen stecken Splitter!

Eigentlich die reinste Qual!
Gliederschmerz auch genital!
Und besonders, was ein Mann,
immer gut gebrauchen kann,
ist bei mir, ich armes Schwein,

abgebrochen und – zu klein!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus-D. Heid).
Der Beitrag wurde von Klaus-D. Heid auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.08.2001. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Klaus-D. Heid:

cover

Lieber Papa von Klaus-D. Heid



Klaus-D. Heid beschreibt auf witzige Weise, wie die Nachkommen die Marotten ihrer Erzeuger überstehen, und zeichnet viele Situationen nach, in denen sich Väter gerne wiedererkennen werden. Mit Cartoons von Laurie Sartin.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus-D. Heid

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Träumer, Teil II von Klaus-D. Heid (Verrücktheiten)
Sagen und denken- Nachbarn! von Lizzy Tewordt (Satire)
Der Verlassene von Georges Ettlin (Vergänglichkeit)