Karl-Heinz Fricke

Zigeuner

Gerade wie im letzten Jahr
sind die Zigeuner wieder da
mit ihren bunten Wagen,
um den Frauen wahrzusagen.
 
Kinder schütteln das Tamborin,
zum Haus läuft die Zigeunerin.
Stehen davor quer die Besen,
kann sie nicht aus Karten lesen.
 
Der Zigeuner krault den Pavian,
dieser blinzelt ihn nur an
und nähert sich des Mannes Kopf,
sucht nach Läusen in dem Schopf.
Wer sich von Affen lausen lässt,
sich gewöhnlich oft nicht wäscht.
 
Bricht die Dämmerung  herein,
fahren sie in den Wald hinein.
Suchen nach Igeln für's Abendessen,
dann wird am Lagerfeuer gesessen.
 
Am Morgen dann in aller Frühe
ziehn sie weiter ohne Mühe
hin zum nächst entfernten Ort.
Zigeuner zieht es immer fort.
 
Es gibt auch Menschen, die stets wandern
frohgemut von einem Ort zum andern.
Sie nirgendwo zu Haus sein können,
und keinen Platz sie Heimat nennen.
 
 Karl-Heinz Fricke  01.05.2007
 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.05.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Rentnerleben von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)
Mittendrin von Margit Farwig (Besinnliches)
Obergenial von Anita Namer (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen