Karin Schmitz

Du kannst es nicht wissen!

 
 
 
wie denn auch
mag dich nicht gern vermissen
warum denn auch
ist es schlimm sich zu sehnen
sag mir ist es das?
Eigentlich solltest du doch wissen
wie lieb ich dich hab
Zeig mir was du fühlst
das würde viel erleichtern
vor allem gib mir das Gefühl
das ich dein Leben dir bereichere
red mit mir über uns
nicht über andere Leute
ab und zu möchte ich mal wissen
was ich dir bedeute
Du musst dich auch mal trauen
mit Zukunftssteinen bauen
Würde ich dich nicht so lieben
wäre ich nicht bei dir geblieben
 
 
°geschrieben im Februar 2007
 

Miteiander reden und Gefühle austauschen ist wohl das wichtigste in einer Beziehung.
Manche trauen sich nicht, manche "können" es nicht, warum auch immer. Ich habe viel dazugelernt.
Karin Schmitz, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Schmitz).
Der Beitrag wurde von Karin Schmitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.05.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Karin Schmitz:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Schmitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wenn das Herz zur Ruhe kommt von Karin Schmitz (Liebe)
Und dann ist es soooooooooo viel mehr!!! von Melanie Schmied (Gefühle)
Sich selbst von Heidemarie Rottermanner (Lebensfreude)