Karin Dietrich

Danke Mutter!

 
Du bist geboren in eine Welt,
die damals niemandem gefällt.
Es ist Krieg, die Bomben krachen,
und du, du kannst trotzdem lachen.
 
Weil du klein und unbeschwert,
die Mutter sagt, du bist es Wert.
Geboren zwar ins Ungewisse,
doch der Glaube ist ein Riese.
 
Die Mutter betet, Gott hör mich an,
ein Kind, vielleicht nie lachen kann?.
Lass den Krieg zu Ende sein,
sieh´ das Kind, es ist so klein.
 
Sirenen heulen, die Angst ist groß,
du bist geborgen, in der Mutter Schoß.
Sie wiegt dich, singt dir ein leises Lied,
will nicht, dass dir etwas geschieht.
 
Noch ein paar Jahre geht das so,
die Mutter ist traurig, selten froh.
Damit es dir gut geht, Tag und Nacht,
hält sie stets bei dir die Wacht.
 
© Karin Dietrich
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Dietrich).
Der Beitrag wurde von Karin Dietrich auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.05.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lyrische Kurzreisen von Monika Wilhelm



Ein Buch des gefühlten "Seins" der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - dargestellt in Haikus, Tankas und Kurzgedichten.
Eine lyrische Reise, mit Worten gemalter Bilder - eine Reise, die man nicht so schnell vergessen wird ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Thema des Monats" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Dietrich

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gedanken! von Karin Dietrich (Gedanken)
Ich muß den Frühling nicht beschreiben... von Andreas Thon (Thema des Monats)
Herbsttrüb von Margit Farwig (Natur)