Silvia Pree

Womöglich...

Die wilden Rosen blühen.
Zart rosa.
Und sie duften herrlich.
Ein Marienkäfer läuft eifrig zwischen den Blättern herum.
Und ich schließe die Augen.
Und inhaliere den süßen Duft…
Ich muss an dich denken.
Wieder.
Und sehe dich vor mir.
Nein.
Ich liebe dich nicht!
Trotzig reiße ich mich aus den Gedanken.
Wende mich energisch ab.
Du bedeutest mir nichts!
Nein.
Du nicht!
Und ich lasse es nicht zu.
Dass du meine Gedanken beherrscht.
Dass du die feinen Windungen meines Gehirns eroberst.
Und mich regierst…

Die Vögel zwitschern.
Da vorn sitzt ein Spatz auf dem Flieder!
Dort läuft eine Amsel im Garten.
Die zwischen den Beeten Würmer fängt…
Der Wind schaukelt die Bäume sanft.
Und mein Blick verliert sich im Blau des Himmels…
Wieder muss ich an dich denken.
Sehe ich dein Bild vor mir.
Und du lächelst.
So warm.
Dass ich ganz nervös werde.
Und unsicher.
Aber du bedeutest mir nichts!
Nein.
Wenn ich trotzdem an dich denke…
Keine Ahnung warum.
Womöglich…
Womöglich soll es mir etwas sagen.
Dass ich freundlicher zu dir sein soll.
Denn ich bin nicht sehr nett zu dir.
Nein.
Womöglich bist du kein so übler Kerl.
Und das sollte mir bewusst werden…
Das wird der Grund sein!

Wolken ziehen über das Blau.
Es beginnt zu regnen.
Und ich flüchte unter einen Baum.
Die Tropfen perlen von den Blättern.
Ich fixiere das Grün.
Und spüre die Tränen.
Die über mein Gesicht laufen.
Während ich an dich denken muss…
Wie so oft.
Und ich kann mich nicht wehren.
Nicht gegen die Gedanken.
Und nicht gegen dich..
Womöglich…
Womöglich bist du mir viel lieber.
Als ich zugeben möchte.
Womöglich habe ich dich sogar lieb.
Sehr lieb sogar.
Womöglich gebe ich es einfach nicht zu.
Weil ich mir nicht mehr traue.
Mir und meinen Gefühlen.
Womöglich…

Ganz sicher sogar…

Vivienne
www.aus-den-tiefen-meiner-seele.com 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Silvia Pree).
Der Beitrag wurde von Silvia Pree auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.05.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Silvia Pree als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Manchmal schief gewickelt von Hermine Geißler



Die Gedichte des Bandes „Manchmal schief gewickelt“ handeln von der „schiefen“ Ebene des Lebens, den tragikomischen Verwicklungen im Alltagsleben und der Suche nach dem Sinn im scheinbar Sinnlosen.
Sie erzählen von der Sehnsucht nach dem Meer, von der Liebe und anderen Leidenschaften und schildern die Natur in ihren feinen Nuancen Beobachtungen aus unserem wichtigsten Lebenselexiers.
Die stille, manchmal melancholische und dennoch humorvolle Gesamtstimmung der Gedichte vermittelt das, was wir alle brauchen: Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Silvia Pree

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Deine größte Niederlage von Silvia Pree (Das Leben)
Worte mit großer Wirkung von Monika Gestrich-Kurz (Das Leben)
Herzglück von Uwe Walter (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen