Heinz Säring

Ein Mann verkauft den Ozean

               


 
                                Eine Mutter mit Söhnchen macht Urlaub am Meer,
                                den Jungen, den brachte sie erstmals hier her.
                                Nach Ankunft nahm sie ihren Sohn bei der Hand
                                und führte ihn gleich erst mal raus an den Strand.
 
 
                                Dort hatte ein Mann eine kluge Idee,
                                er ging mit viel Flaschen heran an die See,
                                er ließ dann die Flaschen voll Meerwasser laufen,
                                um sie mit geringem Gewinn zu verkaufen.
 
 
                                Die  Mutter mit Sohn sah'n ein Weilchen in Ruh
                                dem Wasserverkäufer, der fleißig war, zu.
                                Was will eine Käuferin damit erfrischen?
                                Vielleicht ein Aquarium mit Meerwasserfischen.
 
 
                                Die Beiden entschließen sich, essen zu gehn,
                                auch Mittagsschlaf finden sie danach ganz schön.
                                Und später - es waren paar Stunden verronnen -,
                                es hatte inzwischen die Ebbe begonnen,
                                zum Wasserrand musste man weiter nun gehn.
                                Dort sah man den Mann mit den Flaschen jetzt stehn.
 
 
                                Der Kleine, der wusst' nichts von Ebbe und Flut,
                                er war jetzt entsetzt, was der Flaschenmann tut!
                                Und plötzlich, da kamen ihm Tränen gelaufen:
                          "Darf der hier denn das ganze Wasser verkaufen?"
                             
                                

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz Säring).
Der Beitrag wurde von Heinz Säring auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.05.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Heinz Säring als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Höllische Rache von Doris E. M. Bulenda



Die Rache einer Frau = Himmel vs Hölle

Wenn du bei dem Versuch, deine verschi…ne Beziehung mit dem undankbarsten Kerl, den es gibt, zu retten, in den Tod geschubst wirst …
Wenn du als das arme Opfer vor den Himmelspforten stehst und von einer Horde selbstverliebter Engel bedrängt wirst …
Wenn dein Hunger nach Rache deine Gedanken, dein Herz und deine Seele vernebeln … Betrittst du da den Himmel oder nimmst du womöglich die Abkürzung durch die Hölle? Wenn du dann noch die Chance bekommst, deinen verhassten Ex zu entsorgen …
Landest du womöglich als Specialagent direkt bei Luci denn nichts ist so schlimm, wie die Rache einer verschmähten Frau!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz Säring

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Dreiermix aus Limericks Nr.16 von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
Stilblüten Reste von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Die Hochzeit im Walde von Karl-Heinz Fricke (Verrücktheiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen