Astrid v.Knebel Doeberitz

Gedanken zu Pfingsten

 

 

"Frohe Pfingsten!" wünscht man hier und dort,

doch was bedeutet dieses Wort?

So mancher denkt an Blumenpracht,

die Pfingstrose wird in Verbindung gebracht.
 

Sieben Wochen nach dem israelischen Passah

war das Pfingstfest am Schluss der Getreideernte da.

Erst nach Jesu Tod, seiner Auferstehung und Himmelfahrt,

geschah das Wunder, das er angekündigt hat.
 

Die Jünger waren versammelt im Haus,

da kam vom Himmel Sturmwind, ein gewaltiges Gebraus.

Es waren auch fromme Juden aus aller Welt zugegen,

die hörten plötzlich die Jünger in ihrer jeweiligen Sprache reden.
 

Bestürzt waren sie,

hatten so was erlebt noch nie.

Erstaunt und verwirrt fragten sie,

was denn das bedeute;

lustig machten sich einige Leute.
 

Petrus rief laut: Lasst euch erklären – hier fand statt,

was Gott durch den Propheten Joel schon angekündigt hat!
 

Auch heute noch ist es so

und Menschen werden ganz neu froh:

Wenn Christus in den Herzen Wohnung nimmt,

Gott unser Leben neu bestimmt.
 

Zu allen Zeiten

will der Heilige Geist die Christen leiten

und dabei durch deren Leben

stets Gott, dem Vater, Ehre geben.
 

Wer ist mit dem erhöhten Herrn vertraut,

der hier auf Erden seit Pfingsten seine Gemeinde baut?

Und wer ist bereit

zu warten bis ER wiederkommt

zu seiner Zeit?
 

Ein Pfingsten wie damals hat es nicht mehr gegeben,

die Jünger verkündigten die frohe Botschaft durch ihr Leben.

In der Apostelgeschichte ist nachzulesen,

was damals alles so gewesen.
 

Gott will auch uns mit seinem Geist beschenken

und unser Leben gnädig lenken.

Nichts ist ihm unmöglich dabei

und überhaupt nichts einerlei,

in seiner Kraft

er neues Leben schafft.
 

Ich wünsche hier und dort,

gesegnete Pfingsttage

an jedem Ort!

 

 

Astrid v. Knebel Doeberitz, 25.05.07

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Astrid v.Knebel Doeberitz).
Der Beitrag wurde von Astrid v.Knebel Doeberitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.05.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Buch von Astrid v.Knebel Doeberitz:

cover

Lauter Rasenmäher - Stacheliger Kaktus. von Astrid v.Knebel Doeberitz



Eine heiter-besinnliche Liebesgeschichte

Die gestresste Lehrerin Jeanne Garner freut sich über den wohlverdienten Urlaub in ruhiger Umgebung, den ihr jedoch der Nachbar schon am ersten Tag verdirbt. Rick Bradley, der Modefotograf, gehört vom Typ her zu der Sorte Mann, um die Jeanne vorsorglich einen weiten Bogen macht. Seine Beharrlichkeit bewegt in ihr jedoch mehr als sie sich eingesteht. Gut, dass es da noch die Nachbarn, Anthony und Sally Cartman, gibt! Rick beginnt, sein bisheriges Leben zu überdenken, während bei Jeanne eine tief greifende Veränderung ihrer Lebenseinstellung stattfindet. Als es nach Monaten zu einem von einer Freundin geplanten Wiedersehen zwischen ihnen kommt, steht Jeanne ungewollt vor einer Entscheidung ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Astrid v.Knebel Doeberitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Cleo im Frühling von Astrid v.Knebel Doeberitz (Thema des Monats)
Deine Stärke ist meine Stütze von Christina Wolf (Glauben)
NIMM DIR ZEIT! von Heidemarie Rottermanner (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen