Elke Dutschun

Der Berg ruft

Der Berg ruft in das Tal hinab,
"hört auf mein Holz zu schlagen,
ich bin schon alt, die Kraft wird knapp,
kann nicht mehr alles tragen"
 
Doch keiner nahm sein Schreien wahr,
sein Ächzen und sein Stöhnen,
sie schlugen weiter trotz Gefahr,
die Väter mit den Söhnen.
 
Die Tränen, die er in sich trug,
sie schossen in das Tal,
sie schwammen fort in großer Flut
und warnten noch einmal.
 
"Der Berg ist alt, er schaffts nicht mehr,
die Kraft fehlt ihm zu tragen,
ihr Leut im Dorf, er leidet schwer,
hört auf sein Holz zu schlagen."
 
Und wieder hörte keiner zu,
sie gingen auf den Berg,
sie schlugen ohne Rast und Ruh,
und keiner hats gehört.
 
Der Berg schrie auf:" Ich kann nicht mehr,
nun kann ich nichts mehr tragen,
die Muren rutschten talwärts schwer,
das Dorf ward ganz begraben.
 
copy Elke Dutschun
 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Elke Dutschun).
Der Beitrag wurde von Elke Dutschun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.05.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Elke Dutschun als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

Aus der Mitte – Gedichte von Hermine Geißler von Hermine Geißler



Die Gedichte beschreiben Momentaufnahmen aus dem Alltagsleben und Traum-und Seelenstimmungen. Sie handeln von den kleinen und großen Lebenswünschen, sind unverkrampft, gegenwartsnah und manchmal voller Ironie. Sie schildern die zwischenmenschlichen Nuancen, die das Leben oft leichter oder schwerer machen und sind eine Hommage an die Natur und die kleinen Freuden des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Elke Dutschun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Geiz ist geil von Elke Dutschun (Gesellschaftskritisches)
Die Welt ist schön! von Paul Rudolf Uhl (Natur)
Vergiss nicht zu leben! von Christa Astl (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen