Rolf Kirsch

Urlaub

sind zurück
seit drei Tagen schon
ja so ein Urlaub
und wenn es nur zwei Wochen sind
ist ab und zu mal nötig
zur Erholung
um die Seele frei zu strampeln
und den Wind durch das Gehirn blasen zu lassen
zur Erholung
und damit man auch mal was anderes sieht
Tapetenwechsel sozusagen
nein war ganz prima
auch das Wetter hat mitgespielt
im Großen und Ganzen jedenfalls
und die Unterkunft
wir hatten zwei Zimmer mit Balkon
mit Blick auf die Berge
auch zufriedenstellend
kann man nicht anders sagen
gut das Essen man kennt das ja
gibt hier und da
mal was auszusetzen
aber im Großen und Ganzen
zufrieden
ehrlich
viel gewandert
auch mal bei Regen
ich sag ja immer
es gibt kein schlechtes Wetter
sondern nur falsche Kleidung
wird ja gesagt
wichtig ist ja
dass man überhaupt mal was anderes sieht
dass man mal raus kommt aus dem Alltag
klar hatten wir Staus
auf der Hinfahrt
Frankfurter Kreuz
dann auch hinter Würzburg
dann wieder um Ingolstadt
München sowieso
auf der Rückfahrt genau so
außer Ingolstadt
da war kein Stau
dichter Verkehr ja - aber kein Stau
muss man Verständnis für haben
andere brauchen auch mal Veränderung
wollen auch mal weg
wollen raus
mal was anderes sehen
geht allen so
alles in allem
im Großen und Ganzen
sehr zufrieden
sehr
gut die Betten etwas zu weich
aber im Großen und Ganzen
muss man auch darüber mal wegsehen können
solche Kleinigkeiten
soll man sich den Urlaub nicht verderben lassen
wenn man mal eine Nacht nicht richtig schläft
man braucht ja am nächsten Tag nicht so früh raus wie zuhause
legt man mal einen Mittagschlaf ein
man hat ja Zeit
alle Zeit der Welt
kann man sich ja dann auch mal erlauben
nein wir sind froh
dass wir wieder zuhause sind
man freut sich ja nach einem Urlaub
immer wieder auf zuhause
geht jedem so
wenn man aus dem Urlaub kommt
ist es zuhause richtig schön
warum ist man überhaupt weggefahren
hat es hier doch so schön
weiß wo die Sachen alle sind
kennt sich aus
kann tun und lassen was man will
kein Frühstück zu festgelegten Zeiten
wir hatten nur Frühstück gebucht
Buffet
aber dass es zuhause am schönsten ist
das weiß man zu schätzen
wenn man mal weg war
für ein paar Tage
dann freut man sich wieder auf zuhause
und denkt
das hättest du auch billiger haben können
ohne Packerei
ohne Staus
ohne zu weiche Betten
ohne Regenwetter vielleicht
ach hier war es die ganze Zeit schön
kann man mal sehen
manchmal denk ich
man ist verrückt
dass man das alles so mitmacht
nur deswegen
damit man sich auf zuhause
freuen kann

...aus dem eBook "Alltagspoesie", verfügbar bei rolfkirsch.de

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Kirsch).
Der Beitrag wurde von Rolf Kirsch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.06.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Haus der Lügen von Yvonne Habenicht



Was ein Neuanfang werden sollte, gerät zum Desaster. Ein Schicksalsroman, der das Leben von Menschen meherer Generationen im engen Zusammenleben umfasst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ironisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rolf Kirsch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kugelschreiber von Rolf Kirsch (Ironisches)
Die Macht des Gesanges von Heinz Säring (Ironisches)
Ich & Ich von Siegfried Fischer (Autobiografisches)