Cornelia Wilkens

einsam

 

Ichbin allein,
wie solls auch anders sein.
Freundezu finden ist sehr schlecht.
ich habe das große los gezogen, echt.

 

Einen Menschen den ich sehr liebe,
von dem ich auch diese kriege.
nur wenn ich angesprochen werde,
dann kann zum Tier dieser Mensch werden.

 

Ich lass es einfach sein
und fang an immer mehr zu Reimen.
Zu Schreiben wie ich mich dabei fühle,
sonst wird mein HerzundSeele kühl.

 

Ich hab keine andere Möglichkeit,
es tut sehr weh, das Herz es schreit.
Doch kann ich daran auch nichts ändern,
sonst würd der Mensch die liebe beenden.

 

Das würde ich nicht wollen,
dafür bin ich nicht hier her gekommen.
ich hatte Ziele mir gesteckt,
die sind nach und nach verreckt.

 

Nun weiß ich nicht wie lang ich noch habe,
da ich mich kann an nichts mehr laben.
Denke oft an nichtmehr leben,
das Stimmt mich traurig, es sollte sich heben.

 

Meine Kinder sind ja auch noch da,
die kann ich nicht hier lassen, dass ist wahr.
Doch hab ich ja noch die Option,
in Flensburg könnten sie dann Wohnen.

 

Das Leben hat mir nichts geschenkt,
ich hab mir oft den Rücken verrenkt.
Für andere war ich immer da,
nur bekommen werd ich nichts das ist wahr.

 

Entweder muss allein ich Leben,
ich möchte es nicht doch es wird sich ergeben.
Oder ein Leben zu zweit,
in ewiger Einsamkeit.

 

By Cornelia Wilkens

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Cornelia Wilkens).
Der Beitrag wurde von Cornelia Wilkens auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.07.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Cornelia Wilkens als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Du und ich - Gedichte über Freundschaft und Liebe von Marion Neuhauß



Das Buch ist ein Ehrenplatz für die intensiven Gefühle, die uns durch Freundschaft und Liebe erfüllen. Die Gedichte und Fotos lassen uns die Dankbarkeit darüber bis in die hinterste Ecke spüren. Und machen uns bewusst, welch Geschenk es ist, gute Freunde zu haben oder Familie, die einen liebt!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Beziehungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Cornelia Wilkens

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Seelenheil von Cornelia Wilkens (Das Leben)
Das Versprechen von Heino Suess (Beziehungen)
Das Vogelhäuschen von Heideli . (Tiere)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen