Rainer Tiemann

Ode an Köln

Köln, diese liebenswerte Stadt,
den Menschen viel zu bieten hat.
Nicht nur Museen, Oper, Dom,
nicht nur den größten Narrenthron.
Die Kölner Menschen, liebe Leute,
sie leben ganz bewusst fürs Heute.
Sie wissen, drum oft ausgelassen,
das letzte Hemd hat keine Taschen.

Kölns Altstadt liegt direkt am Fluss,
dem Rhein, den man schon lieben muss.
Die Brauhäuser sind eine Wucht,
auch wenn der Köbes häufig flucht.
Köln liebe ich mit Ach und Weh´,
die "Haie" und auch den "FC",
den Karneval, die kölschen Lieder,
sie rühren an, wieder und wieder.

Die Stadt mit ihren Einkaufsmeilen,
wo überall die Menschen eilen
vom Hahnentor bis hin zum Dom...
So viele kennen sie ja schon!
Und anschließend, ganz einfach toll,
sind alle Cafés brechend voll.
Von überall kommen sie her
zu Eigel, Jansen, Fassbender...

Köln, diese lebensfrohe Stadt,
auch dir etwas zu bieten hat:
Romanische Kirchen, Philharmonie...,
das alles, das vergisst du nie.
Nun lamentier´ nicht, fahr schon hin,
Köln ist für jeden ein Gewinn!


Für Nichtkölner:
Der Köbes ist der Ober in den Brauhäusern.



RT 2007

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer Tiemann).
Der Beitrag wurde von Rainer Tiemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.07.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rainer.tiemann1gmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Rainer Tiemann

  Rainer Tiemann als Lieblingsautor markieren

Buch von Rainer Tiemann:

cover

Sehnsuchtstage: Poetische Gedankenreise von Rainer Tiemann



Der rheinische Autor Rainer Tiemann unternimmt mit seinem Buch „Sehnsuchtstage“ gereimt und ungereimt eine sehnsuchtsvolle, poetische Gedankenreise durch das Leben. Liebe und Leid spielen dabei eine wichtige Rolle. Auch Impressionen der Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine wurden zeitnah festgehalten.

Es appelliert daran, sich dankbar an das zu erinnern, was jedes Leben so facettenreich und einzigartig macht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (21)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ode" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer Tiemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unsinnig von Rainer Tiemann (Satire)
Eine Ode an die Kartoffel von Karl-Heinz Fricke (Ode)
Eierschwammerl ja! von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen