Cornelia Wilkens

Die lebenden Toten

 

Ist dir was schlimmes passiert?
Du fragst mich:"Wen interessierts"?
Ich antworte:"Mich, sonst würd´ ich nicht fragen",
Du tust dich schwer es mir zu sagen.

 

Ich beginn zu reden über das,
was man mit mir gemacht.
Was ich mußte erleben,
durch andere, es hat sich so ergeben.

 

Du hörtest zu und warst ganz still,
bist gespannt was ich sagen will.
Mit anderen Worten sag ich es dir,
damit du merkst, ichbin doch hier.

 

Ich Rede drüber weil ich es kann,
wer es nicht macht ist Arm dran.
Ich konnte langsam deinVertrauen gewinnen,
Du wolltest grad was sagen,"Du kannst beginnen".

 

Es sprudelte alles aus dir raus, so ist´s gewesen,
als würdest du aus einem Buch mir vorlesen.
Ich sitz erstaunt und höre deine Worte,
ich konnte öffnen deine Pforte.

 

Der Weg zu deinem Inneren Reich,
bleibt mir nicht mehr verborgen, denn ich weiß,
den Weg durch deine Dicke Mauer, der ist leicht.
Du beginnst zu fühlen und fängst an zu weinen.

 

Entschuldigst dich bei mir dafür,
ich denke du stehst nun vor der Tür.
Es ist an dir sie jetzt zu entriegeln,
den Weg mußt du gehen um es zu kriegen.

 

Das Leben ohne diese Last,
die dich bremst, die so verhasst.
Du bist jetzt aufgestanden, brauchst nur gehen,
den Weg von den Toten in das Leben.

 

By C. Wilkens

 

Dieses Gedicht entstand, nachdem ich einen Kommentar auf das letzte bekommen habe. danke SÄMCornelia Wilkens, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Cornelia Wilkens).
Der Beitrag wurde von Cornelia Wilkens auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.08.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Cornelia Wilkens als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Puput Books Horror 2 von Doris E. M. Bulenda



Das Grauen hat bekanntlich viele Gesichter und nicht immer sind sie auf Anhieb erkennbar. In Band 2 der Reihe "Puput Books HORROR", erwarten den Leser fünf schaurige Stories unterschiedlichster Art, fernab von reinen XL-Blutbädern, darunter auch eine Horror-Parodie. Alle verfasst von Autoren, die nicht nur das Sterben zelebrieren, sondern dem Unvermeidlichen Zeit und Raum geben, sich zu entfalten. Mitwirkende diesmal: Mörder, Insekten und Vampire …

Kaia Rose „Die kleinen Sünden", Jo Liebig „Der Anschlag", Florian Krenn „Die alte Eiche", Damon Whitehead „Tote Seelen", Doris E. M. Bulenda „Der Feinschmecker“

Über die Autoren: Kaia Rose, Damon Whitehead, Florian Krenn und Doris E. M. Bulenda sind bereits erfolgreich als Schriftsteller im Horror-Genre vertreten und manchem Fan mit Sicherheit bekannt. Jo Liebig veröffentlicht in dieser Anthologie zudem den ersten Teil einer düsteren Vampirserie, die ab Sommer 2020 im Rahmen von "Puput Books Short" fortgesetzt wird.

Die dritte Horror-Anthologie ist für den Spätherbst 2020 vorgesehen. Nähere Infos zu unseren Autoren und dem Verlagsprogramm finden sich auf www.puputbooks.com.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Cornelia Wilkens

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unsere Erde von Cornelia Wilkens (Thema des Monats)
> > > N e u e - N a c h b a r n < < < von Ilse Reese (Erfahrungen)
Im Herbst von Sieghild Krieter (Elfchen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen