Rudolf F.J. Härle

Ein halbes Engelein


Ein halbes Engelein

Gott schuf ein kleines Engelein,

warum, das weiß nur Er allein,

mit nurmehr einem Flügel.

Da weinte es und sprach: „ Mein Gott,

so ernte ich nur Hohn und Spott

und kann damit nicht fliegen!“

Da sprach der Herr:“ Nun weine nicht,

wisch dir die Tränchen vom Gesicht

und hör`, was ich dir sage.

Auf dieser großen, schönen Welt,

auf`s Beste alles ist bestellt

und irgendwo, sei guter Ruh`,

da gibt`s ein Engelchen, wie du.

Das such` und nimm es in den Arm,

halt es fest und halt es warm;

zählt ihr nun eure Flügelein,

so sind es zwei …..

gemeinsam könnt ihr fliegen.

Rudolf Härle


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rudolf F.J. Härle).
Der Beitrag wurde von Rudolf F.J. Härle auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.08.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Auf den Flügeln der Nacht von Flora von Bistram



Gedanken Gedichte Geschichten
sowie eigene Bilder
auch das Cover entstand in Eigenregie
wie bei allen ihren Büchern

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Engel" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rudolf F.J. Härle

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Schöpfung Adams von Rudolf F.J. Härle (Glauben)
Wenn du liebst von Rainer Tiemann (Engel)
>>>> Ein bunter Farbklecks GLÜCK <<< von Gabriele A. (Lebensfreude)