Susanne Buch

Liebe als Lebensinhalt?

Die Liebe ist nicht alles auf dieser Welt
Sie ist nicht das, wofür wir leben
Auch wenn sie uns so gefällt
Ist sie nicht das wofür wir alles geben
 
Zwar wohnt sie in unseren Herzen
Macht uns oft glücklich
Doch bereitet sie uns viel öfter Schmerzen
Denn sie ist so zerbrechlich
 
Wenn wir uns in Monster verwandeln
Wenn wir schreien vor Verzweiflung
Schwören wir uns doch, nicht mehr nach ihr zu handeln
Wünschen wir uns doch nur Befreiung
 
Ich weiß es kann auch anders sein
Doch warum fällt es mir so schwer
Ich fühle mich oft so allein
Ich will dieses Gefühl nicht mehr
 
Es ist die Erinnerung die mein Herz besetzt
Es ist der Zweifel der mich nicht verlässt
Ich habe Angst, dass ich mich wieder zu schnell verliebe
Dass ich der Liebe wieder vertraue
Wieder auf die Nase fliege
Und mir alles verbaue
Dass ich untergehe in meiner Qual
Doch habe ich eine andere Wahl?
 
Die Liebe wird mein Herz wieder verschlingen
Dann wird mir alles besser gelingen
Ich werde für sie alles geben
Denn es ist leider doch die Liebe wofür wir leben
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Susanne Buch).
Der Beitrag wurde von Susanne Buch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.08.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Susanne Buch als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

32 ½ Wurzeln des gemeinen Alltagswahnsinns: Kleines Schwarzbuch des Furor cotidianus von Jörg Greck



Alltagswahnsinn, das Auseinanderdriften von eigenen Wertvorstellungen mit der Realität, ist ein Phänomen, über das wir uns täglich wundern. Wenn das Wundern in Ärger umschlägt, wird es Zeit gegenzulenken. Die Identifizierung der Wurzeln, also der Ursachen, des Alltagswahnsinns, ist ziemlich lehrreich für denjenigen, der seine persönliche Situation insoweit verbessern will.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Angst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Susanne Buch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Geblieben von Susanne Buch (Eifersucht)
> > > A n g s t < < < von Ilse Reese (Angst)
Dichtungsmaterial von Siegfried Fischer (Wortwörtliches-Wortspiele)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen