Werner Gschwandtner

Herzen zur Weihnacht

Herzen zur Weihnacht schlagen voller freut,
Besinnlichkeit und liebevoller näh’.
 
Der Duft des Tannengrüns,
der Glanz des Kerzenscheins.
Himmlische Chöre verzaubern diese Zeit.
 
Der Winter brach herein,
Schneeflocken tanzen fein.
Freut euch Menschheit die Weihnacht ist nicht weit.
 
Herzen zur Weihnacht schlagen voller freut,
Besinnlichkeit und liebevoller näh’.
 
Der Advent beschert uns,
Erwartung voller Freut.
Weihnachtskuchen und Plätzchen für groß und klein.
 
Vier Kerzen brennen schon,
das Christkind kommt Heut’.
Jubiliert dem Heiland, er lässt uns nie allein.
 
Herzen zur Weihnacht schlagen voller freut,
Besinnlichkeit und liebevoller näh’.
 
Wir gehen Hand in Hand,
in die Weinacht zusammen.
Herz an Herz, denn alle Sorgen fern.
 
Ein Stern erhellt die Nacht,
sein Glanz und seine Pracht,
geleiten uns zum Heiland, er hat uns alle gern’.
 
Herzen zur Weihnacht schlagen voller freut,
Besinnlichkeit und liebevoller näh’.
 
So freut euch, Herzen zur Weihnacht schlagen voller freut,
Besinnlichkeit und liebevoller näh’.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Werner Gschwandtner).
Der Beitrag wurde von Werner Gschwandtner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.09.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Werner Gschwandtner:

cover

Und ich glaube von Werner Gschwandtner



Ein Mädchen mit einer Atypischen Pneumonie. Eltern am Rande der Existenz. Intrige und Schicksalsschläge. Und dennoch gibt es Hoffnung, Glaube und Zuversicht. Familiäre Erzählung in der Weihnachtszeit. Modernes Märchen welches durchaus wahr sein könnte. Werner Gschwandtner, litterarum.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Werner Gschwandtner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frohe Weihnacht immerzu von Werner Gschwandtner (Weihnachten)
Friedensbotschaft von Irene Beddies (Weihnachten)
Ich bin dabei von Marija Geißler (Autobiografisches)