Angie Adams

Die Supermama (?)

 
 
 
SUPER Mama (?)
 
Ach liebe Mutter hör mir zu
Ich hab nur eine, die bist du.
Auch einen Vater hab ich zur Seit´
Der für mich da zu jeder Zeit.
 
Ich möchte mit meiner Liebe danken
Und weist mich bitte in die Schranken
wenn ich euch einmal tu sehr weh
und tret euch auf den dicken Zeh.
 
Lasst mich nicht in meiner Agression
Auch wenn ich geh auf Konfrontation.
Auch ich habe manchmal eine Wut
Doch meistens ist das wieder gut.
 
Kann ich nicht aufhören mit der Ketzerei
Dann holt schnell ´ne Super-Mami herbei!!(???)
Die bekommt ihr doch ganz schnell
Ruft nur an bei RTL
 
 

Diesen Vers habe ich in den vergangenen Wochen geschrieben weil ich beim Zappen mal wieder in diese *Familien SOAP* gelandet bin.

Die Supermama, gibt es die überhaupt?

Ich weiß nicht wie Ihr darüber denkt, aber sowohl ich als auch einige Menschen in meinem Umkreis werden beim Zuschauen mancher dieser Sendungen aggressiv. Wenn mich mein Kind jemals getreten, geschlagen oder Dinge mutwillig zerstört hätte, ich glaube, dann hätte es sich wirklich mal eine Tracht bei mir abgeholt. Warum ist dies so? Ist es richtig, einem Kjnd ALLES zu erlauben? Ich bin bei Gott nicht für schlagende Argumente, aber wenn ich manche dieser überforderten, teils auch unfähigen Eltern beobachte, dann wundere ich mich nicht  mehr darüber. Ich finde, jedem Menschen müssen auch Grenzen gesetzt werden. AUCH Kindern! 

Mir ist auch nicht ganz klar, warum dieses öffentlich gemacht wird. Wollen diese Leute Fernsehstars werden? Sind sich diese Leute überhaupt im Klaren was das auch für die Kinder bedeutet? Den ganzen Tag fremde Menschen um sich, mit kameras, greller Beleuchtung und auf Beobachtungsposten. Ich finde das noch schlimmer wie die vulgären Talkshows, die ich zugegebenermaßen manchmal schaue um mich zu informieren, wie tief man sinken kann. Ich möchte hier keine Diskussionsrunde anstrengen, dazu habe ich nicht die Zeit. Halt nur mal Gedanken in Reim gefasst zu einem ernsten Thema.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Angie Adams).
Der Beitrag wurde von Angie Adams auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.09.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Tiger schleicht durchs Puppenhaus von Florian Seidel



Rapunzel in Puppengesprächen, Adoptivkinder auf Zeitreisen, Fragebögen, Bekundungen am Bauch der Sonne. Rätsel und Anspielungen, die uns, an Hand scheinbar vertrauter Muster, in die Irre führen. Florian Seidel hält seine Gedichte in der Balance zwischen Verschweigen und Benennen, zwischen Bekanntem und Unbekanntem. Jeden Augenblick könnte alles aus dem Gleichgewicht geraten, uns mitreißen, uns enden lassen in einem Augenblick der Verwirrung. Die in dem Gedichtband „Ein Tiger schleicht durchs Puppenhaus“ versammelten Texte schildern Suchbewegungen. Glückspiraten, Tiger, Jäger und andere Unbehauste in jenen Momenten, da die Realität Schlupflöcher bekommt und wir uns selbst im Spiegel sehen. Ein ungewöhnlich großes Sprachgefühl und vor allem die Bildhaftigkeit machen die Qualität dieser Lyrik aus.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erwachsen werden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Angie Adams

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Von 2010 nach 2011 von Angie Adams (Jahreszeiten)
Kinder von Karl-Heinz Fricke (Erwachsen werden)
Seelenverschmelzung von Gabriela Erber (Liebe)