Stefanie Haertel

l´espoir de l´amour



Dans ton cœur qui rayonne est caché l´espoir qui te tends à la vie. L´espoir que te dis: Ne renonces pas à ton chemin de l´amour qui est à attendre difficile. C´est plus loin que la nuit et le jour. Tu devras chercher la princesse de ton cœur, c´est ta mission ! Elle est la personne qui
mérite de t´aimer. Cherches la, ne t´arrêtent pas ! Tu es presque chez elle ! Va au pays de la lune de miel !
Je t´ai rencontré,
j´ai pensé que je te sais. D´ou viens tu ? Qui es tu ? Ces questions sont ne pas
très important, quand on est amoureux, sauf le moment et le sentiment.
Je veux te donne mon amour. S´il te plaît, ne te moques pas de moi. Je ne sais pas qu´il y a un succès dans notre amour.
Mais j´espère qu´il y a un peu d´espoir. Nous pouvons l´essayer. N´as pas peur.
Je suis chez toi, maintenant et pour tout le temps, ça je te promis.
Ensemble nous sommes forts.
Tu es une personne exceptionnelle.
Tu es la princesse de mon cœur.
Nous pouvons croire à notre future
avec l´espoir de l´amour.

Stefanie Haertel

Diesen Beitrag empfehlen:

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Stefanie Haertel).
Der Beitrag wurde von Stefanie Haertel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.03.2003. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Stefanie Haertel:

cover

Westwinde (Gedichte) von Stefanie Haertel



Wir folgen den Düften des Westwindes und seinen Spuren. Tipp, tapp läßt eine Autorin ihre Katze über die Seiten schlendern. In diesem Gedichtband finden Sie viele Gedichte über die Liebe und ihr wandelbares Wesen. Den geheimen Botschaften von Graffitimalereien wird auf den Grund gegangen. Herbstliche Stimmungen im Oktober sind aufgezeichnet. Auch Europas geschichtlichen Wurzeln geht jemand auf den Grund. Gefragt wird wie wir von unseren gesellschaftlichen Verhältnissen umstellt sind und uns selbst zu ihnen stellen. Folgen Sie uns auch nach Las Vegas!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Französische Gedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Stefanie Haertel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Leben von Stefanie Haertel (Lebensfreude)
Der Tiefpunkt von Norbert Wittke (Einsicht)