Karl-Heinz Fricke

Fehlrechnung

Der arme Baron von Unverhau
suchte eine reiche Frau.
Er tritt noch auf ganz Klasse,
doch war er schwach bei Kasse.
Spielte noch gern den großen Mann,
denn auf das Image kommt es an.
 
Er ging zum Bankier Hagemann
und hielt um dessen Tochter an.
Lächelnd wies ihn dieser ab:
"Ich nur diese Tochter hab',
und nach meinem Sterben,
wird sie jeden Pfennig erben.
 
Ihren Titel braucht sie nicht,
denn darauf ist sie nicht verpicht,
und seit einigen Wochen
ist sie einem Arzt versprochen.
Es gibt sicher reiche Damen,
die leider keinen Titel haben !"
 
"Verzeihen Sie, Herr Hagemann,
ich nahm wohl etwas Falsches an,
und Sie können es mir glauben,
ihre Tochter werde ich nicht rauben.
So bat ich nur hoffnungsfroh, galant
um ihrer schönen Tochter Hand.
 
Zur Zeit bin ich in großer Not,
man drohte mir sogar mit Tod.
In einer Klemme sitze ich,
Sie verstehn das sicherlich.
Ich muss zur Hintertür hinaus,
die Gläubiger stehn vor dem Haus !"
 
Karl-Heinz Fricke  03.10.2007

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.10.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsicht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Bergwunder von Karl-Heinz Fricke (Natur)
Da gehöre ich hin von Klaus Wittlich (Einsicht)
Tage an der Côte d´Azur von Rainer Tiemann (Reisen - Eindrücke aus der Welt)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen