Rainer F. Storm

O K T O B E R

Die T - Shirt und Sandalen - Zeit,
ich glaub´, die ist vorbei.
Wir zieh´n uns wieder wärmer an,
denn es ist nicht mehr Mai!
 
Von wegen Mai, - Oktober ist´s,
schon fünfzehn Tage Herbst.
Viel länger sind die Nächte schon,
was du beim aufsteh´n merkst.
 
Nicht nur die Nächte, auch der Tag
zeigt uns den Jahreslauf.
Die Blätter färben sich schon bunt
und Nüsse fallen auch.
 
Die Fauna dort am Waldesrand
und auf der Streuobstwiese,
zeigt uns schon ein paar Wochen lang -
die "Hamster - Offensive".
 
Das ist beim Menschen ebenso.
Sie packen voll ihr Heim.
Nebst Lebensmitteln deckt man sich
mit Heizvorräten ein.
 
Der Morgennebel löst sich nur
ganz langsam, zögernd auf.
Das Himmelsbild verändert sich -
wie auch der Sonnenlauf.
 
Die Farbenpracht des Streuobstbaum´s
kennt keine Grenzen mehr.
Doch kommt ein Frost, so über Nacht,
sind schnell die Äste leer.
 
Jetzt ist der Bauer nochmals dran -
auf´s Feld fährt er hinaus.
Er holt die Rüben zu sich heim -
sät Winterweizen aus.
 
Für´s reife Obst ist´s auch soweit,
dass es gekeltert wird.
Doch pass´ beim trinken höllisch auf,
sonst bist du schnell verwirrt.
 
Es wird gebrannt so mancher Schnaps,
vom Kernobst oder Stein.
Trink mäßig ihn - besauf dich nicht -
mach´s so wie mit Arznei´n!
 
Auch Vollherbst wird die Zeit genannt,
wenn Rosskastanien fallen.
Zu mancher Jagd geblasen wird -
hört man das Horn erschallen.
 
Vielleicht ist´s besser Hase, Reh,
wenn ihr in Deckung geht!
Denn seid ihr mal auf Jägers Korn -
ist´s meistens schon zu spät!
 
Das Ende naht, - der Spätherbst kommt!
Gemütlich wird´s daheim.
Es kann auch nicht fünf Wochen lang -
nur "Goldener Oktober" sein!
 
Die Zeit ist reif, - bald ist´s soweit,
dass fällt der erste Schnee.
Die Flora färbt sich dann ganz weiß:
"Oktober, nun Ade!"
 
 
copy by rsto.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer F. Storm).
Der Beitrag wurde von Rainer F. Storm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.10.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Rainer F. Storm als Lieblingsautor markieren

Buch von Rainer F. Storm:

cover

Zeit - Im Fluss des Jahres von Rainer F. Storm



"Zeit - Im Fluss des Jahres" heißt die Anthologie, in der heiter und leicht, gelegentlich auch nachdenklich, der Wandel der Jahreszeiten, sowie Erinnerungen an die Heimatstadt von Rainer F. Storm, wie auch Aufenthalte am Meer und in den Bergen reflektiert werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Thema des Monats" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer F. Storm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

KÖNIG ALKOHOL von Rainer F. Storm (Autobiografisches)
Der Ahornzweig von Gerhild Decker (Thema des Monats)
Weichwarm von Hartmut Pollack (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen