Norbert Wittke

An die Blumenhasser

 
Pflastert und ebnet ein die ganze liebenswerte Natur,
was sollen denn Blumen noch auf dieser Welt.
Lasst nirgends nur zurück eine liebenswerte Spur,
denkt nur an euer armselig stinkendes Geld.
 
Macht doch die ganze Welt total steril,
lasst nirgends nur ein Blümchen blühen,
so kommt ihr schnell an euer Untergangsziel,
die Welt zu betonieren und grau zu besprühen.
 
Ach macht euch doch die Welt ganz pflegeleicht,
dann kann der Regen alles reichlich überspülen.
Wenn ihr die desinfizierte sterile Welt ereicht,
kann sie den Rest der Seele weiter unterkühlen.
 
Verbietet der Sonne auch bei uns zu scheinen,
lasst alle Natürlichkeit für immer verbieten,
dann können alle positiven Denker nur noch weinen,
eure naturelle Unnatürlichkeit ist nicht zu überbieten.
 
Holzt alle Büsche und Bäume ab, macht alles platt.
Beseitigt allen Sauerstoff in unserer aller Luft,
denn alles Lebende habt ihr ja nur einfach satt,
so spürt ihr schon bald euren eigenen Totenduft.
 
05.10.2007             Norbert Wittke
 
(Gewidmet unseren Hausmitbewohnern, die die
letzten Blumen bei uns beseitigten)
 
 
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.10.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Herrlichkeit des Libanon wird dir geschenkt. Jesajas von Eveline Dächer



Psalmen sind eine Zusammenstellung von 150 Gebeten, Liedern und Gedichten. Auch heute noch, über dreitausend Jahre nach ihrer Entstehung, werden Psalmen verehrt und gebetet. Schriftstellern und Musikern war und ist der Psalter eine Quelle für Inspiration. – So kann man nachlesen – Auch mich haben sie inspiriert. Ich habe versucht, hier ein paar Psalmen in meine Sprache, in meine Worte zu kleiden, oder mich einfach an sie angelehnt. Sicher werden Andere eben auch andere Worte, andere Gedanken beim Lesen haben, hier sind es meine Gedanken, meine Worte, die ich empfand. Die mir aus dem Herzen sprachen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Namenstag der Vergesslichen (nach dem Zeichner Uli Stein) von Norbert Wittke (Fantasie)
Menschen von Sieghild Krieter (Erfahrungen)
FREUD UND LEID von Christine Wolny (Tiere)