Karin Dietrich

Die Depression...

 
Leise überfällt sie mich
Immer und immer wieder
Ist einfach da, klammert sich
Zeigt mir dunkle Bilder.
 
Bestimmt meinen Rhythmus
Meine Ruhe, meine Stimmung
Den Alltag - ein einziges Chaos
Stetig steigende Bedrohung.
 
Gefangen in meinen Gedanken
Lassen mich nicht los
Kann mich nicht wehren
Monotone Stimmen schwanken.
 
Nachtdunkle Schatten wandern
Lassen mich schaudern
Blattlose Zweige im Wind
Tanzen vorbei geschwind.
 
Worte ergreifen mich
Worte, inhaltsschwer
Rauschen in meinem Kopf
Machen mich inhaltsleer.
 
Hör´ sie von ferne schallen
Gleich einem Echo hallen
Schnüren zu meine Kehle
Verkrampft meine Seele.
 
Die Depression,
leise überfällt sie mich
Bestimmt meinen Rhythmus
Lässt blattlose Zweige tanzen
Zeigt mir meine Schranken.
 
© Karin Dietrich
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Dietrich).
Der Beitrag wurde von Karin Dietrich auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.10.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Charlotte – eine fast unglaubliche Geschichte von Eddi Kirschbaum



Charlotte - eine fast unglaubliche Geschichte ist ein Kinderbuch für das Vorschulalter zum Vorlesen und für Kinder im Grundschulalter, die bereits selber lesen. Es besteht aus 18 Kapiteln (insgesamt 110 Seiten) und somit lässt sich jedes Kapitel in einer Vorlesesitzung bewältigen. Im Mittelpunkt dieser Geschichte steht der sechsjährige Karli, der eine fast unglaubliche Begegnung hat, die ihm plötzlich ungeahnte Möglichkeiten eröffnet ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Angst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Dietrich

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Klanggarten... von Karin Dietrich (Natur)
Gewalt in der Ehe von Ursula Olsten (Angst)
Kreidebleich von Rainer Tiemann (Groteske)