Karl-Heinz Fricke

Der tödliche Biß

Ein Mädchen, das Sabine hieß,
von niemand sich was sagen ließ.
Als sie aus der Schul' gekommen,
hat sie viel sich vorgenommen.
 
Sie besuchte dann die Universität,
doch sehet, wie es weiter geht:
 
Sie liebte die Arbeit mit Tieren
und wollte sie studieren.
Der Vater sprach: "Du bist von Sinnen
mit den Schlangen zu beginnen !"
 
Diese gab's wie nirgendwo
in der Stadt im großen Zoo.
So studierte sie dort richtig,
die Harmlosen und die, die giftig.
 
Eine Schlange gefiel ihr sehr,
das Reptil war gar nicht schwer.
Als sie sich fühlte unentdeckt,
hat sie's in einen Sack gesteckt.
 
Mit ihrer Beute dann im Haus,
kam das Tier aus dem Sack heraus.
Glitt unters Sofa, als es frei,
und dort legte es ein Ei.
 
Es dauerte nicht allzu lange,
da kroch hervor die Babyschlange.
Sabine nahm sie freudig auf,
da nahm das Schicksal seinen Lauf.
 
Der schnelle Biß, der schmerzte sehr,
jetzt studiert sie gar nichts mehr.
 
   Karl-Heinz Fricke   o2.11.2007
 
Anmerkung:  Eine ähnliche Geschichte in Los Angeles gab mir die Inspiration zu diesem Gedicht.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.11.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Wanderprediger von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Irgendwann ist es zu spät von Anna Steinacher (Nachdenkliches)
die Leinen von Monika Gestrich-Kurz (Aphorismen)