Janine Benkert

Weihnachten

Jedes Jahr zur gleichen Zeit

Geht es wieder los

Ist der Dezember nicht mehr weit

Ist die Freude groß

Weihnachten, Weihnachten, du schöne Zeit

Auch, wenn es wieder mal nicht schneit

Weihnachten, hör’ ich dann sehr oft

Und manchmal kommt dann alles unverhofft

Kaum ist der Dezember da

Nichts mehr bleibt, wie es mal war

Deko- und Geschenkideen

Wie Schnee durch die Geschäfte ziehn

Weihnachten, Weihnachten, du schöne Zeit

Auch wenn es wieder mal nicht schneit

Ich kann dann nicht nein sagen

Und zu Weihnachten kann man es doch wagen!

Selbst beim Essen macht nicht halt

Die Weihnacht in der Zimtgestallt

Alles fügt man diesen bei

Selbst in meinen Kaffee und in den Kartoffelbrei

Weihnachten, Weihnachten, du schöne Zeit

Auch, wenn es wieder mal nicht schneit

Es ist doch nur für eine Zeit, meine ich

Für den Rest des Jahres bleibt es widerlich

Der Wetterbericht kündigt schon bald

Ob Schnee und Eis es gib im Wald

Die Temperaturen gehen zwar gegen 15 Grad

Doch keine Panik, ich mir dann oft sag

Weihnachten, Weihnachten, du schöne Zeit

Auch, wenn es wieder mal nicht schneit

Dann feiern wir halt draußen im Garten

Und können dort bis Ostern warten

Und jedes Jahr der Weihnachtsbaum

Entwickelt sich schnell zum Baumalptraum

All die Nadeln, zu schief zu klein

Doch nicht jammern, denn ich mein:

Weihnachten, Weihnachten, du schöne Zeit

Auch, wenn es wieder mal nicht schneit

Und haut es mit dem Baum nicht hin

Stellen wir uns einen aus Plastik hin

Auch unsere Kugeln haben nicht nur einen Sprung

Lagen im feuchten, kühlen Sommer nur im Keller rum

Alle Kugel, aus Glas mit Goldziehrand

Sind nun nicht mehr als Buntglassand

Weihnachten, Weihnachten, du schöne Zeit

Auch, wenn es mal wieder nicht schneit

Und sind alle Kugel nur noch Schall und Traum

Mal ich uns halt Kreise auf den Plastikbaum

Und ist dann endlich der Tag gekommen

Und hat die Familienzusammenkunft begonnen

Dann erst sehen wir vergessene Leute wieder

Und singen genauso längst vergessene Lieder

Weihnachten, Weihnachten, du schöne Zeit

Weihnachten, auch wenn es wieder mal nicht schneit

Und fällt uns Text und Namen einfach nicht mehr ein

Dann erfinden wir und dichten wir einfach was neues rein

Ist der Ansturm dann versiegt

Und ich in unserer Wohnstube lieg

Dann sing ich für die Weihnachtszeit

Ein Lied in seeliger Einsamkeit

Weihnachten, Weihnachten, du schöne Zeit

Auch, wenn es wieder mal nicht schneit

Auch, wenn es so stressig und anstrengend war

Ich freue mich auf Weihnachten, im nächsten Jahr

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Janine Benkert).
Der Beitrag wurde von Janine Benkert auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.11.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Janine Benkert als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Lebenseindrücke: Gedichte von Annette Messerschmidt



Die Autorin, geboren 1960, wohnt im Dreiländereck Nordrhein-Westfalen/Hessen/Rheinland-Pfalz. Erst spät hat sie ihr Talent zum Dichten entdeckt und ihre Gedanken und Erfahrungen zusammengetragen. So entstand eine Gedichtsammlung, an der die Autorin gerne andere Menschen teilhaben lassen möchte, und daher wurde der vorliegende Band zusammengestellt.

Das Leben ist zu kurz, um es mit Nichtigkeiten zu vergeuden oder um sich über die Schlechtigkeit der Welt allzu viele Gedanken zu machen. Wichtig ist, dass man sich selbst nicht vergiften lässt und so lebt, dass man jederzeit in den Spiegel schauen kann.

In diesem Sinn denkt die Autorin über Natur, Naturereignisse und ihre Lebenserfahrungen nach. Dem Leser wünscht sie eine positive Lebens-einstellung, viele gute Gedanken und Freude an der Lektüre.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Janine Benkert

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unsichtbar von Janine Benkert (Romantisches / Romantik)
Macht auf die Türen von Gabriela Erber (Weihnachten)
GLÜCKLICH von Christine Wolny (Tiere / Tiergedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen