Karl-Heinz Fricke

Bis dass der Tod euch scheidet

Wir schieben sie immer vor uns her,
die Gedanken an die ewige Trennung,
wenn unmöglich ist, die Wiederkehr,
und damit keine erneute Begegnung.
 
Die Sonne strahlte auf uns nieder
in all den herrlichen Jahren.
Ach, kehrten sie doch nochmal wieder,
jetzt, wo wir so reif und erfahren.
 
Ganz ohne Zweifel kommt die Zeit,
da müssen wir uns trennen,
und einer bleibt im tiefen Leid
ohne die Zukunft zu kennen.
 
Für denjenigen, der übrig bleibt,
wird es ein schmerzliches Verharren,
und wenn der Herbst die Wolken treibt,
wird er vor Einsamkeit erstarren.
 
Wir gehen dahin, woher wir gekommen,
zurück in das Dunkel aus kurzem Sein.
Was uns einst gegeben, wird genommen,
geschieden muss am Ende sein.
 
Karl-Heinz Fricke  05.12.2007
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.12.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (16)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

April von Karl-Heinz Fricke (Jahreszeiten)
Der Sinn des Lebens ? von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)
bibliophil? von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)