Werner Gschwandtner

Engelschor

Im Kerzenschein,
ein Engelschor –
Tannenduft,
und Schalmeien im Ohr.
 
Im Kerzenlicht,
Besinnliches –
Harmonisch Musik,
besiegelt es.
 
Engelschor,
von Nah und Fern.
Glöckchen kling –
das haben Kinder gern’.
 
Im Dämmerlicht,
Engelschöre –
Das Herz schlägt höher,
wenn ich den Gesang höre.
 
Es kommt,
wie jedes Jahr –
Heisa überall,
die Weihnacht ist da.
 
Singt im
Engelschor,
Singt überall –
Singt das Lied
der Weihnacht,
mit Freud
und lautem Schall.
 
Frohe Weihnacht,
allen weit und breit.
Besinnliche Tage
führen in die
Weihnachtszeit.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Werner Gschwandtner).
Der Beitrag wurde von Werner Gschwandtner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.12.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Werner Gschwandtner:

cover

Und ich glaube von Werner Gschwandtner



Ein Mädchen mit einer Atypischen Pneumonie. Eltern am Rande der Existenz. Intrige und Schicksalsschläge. Und dennoch gibt es Hoffnung, Glaube und Zuversicht. Familiäre Erzählung in der Weihnachtszeit. Modernes Märchen welches durchaus wahr sein könnte. Werner Gschwandtner, litterarum.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Werner Gschwandtner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Abend vor der Jahreswend´ von Werner Gschwandtner (Liebe)
Es weihnachtet sehr (humorvoll) von Horst Rehmann (Weihnachten)
Herzallerliebster Limerick von Heideli . (Erfahrungen)