Holger Wobst

Weihnachten

Schneeweiße Landschaft all überall,
Kinderlachen klingt hell in den Ohren.
Der Vati lächelt mild auf die Lieben herab,
die Mutti hält noch immer die Küche in Trab.
Unter hellem Stern wurde ein Kindlein geboren,
und Gustav der Berber ist im Stadtpark erfroren.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Holger Wobst).
Der Beitrag wurde von Holger Wobst auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.12.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Holger Wobst als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Tambara und das Geheimnis von Kreta von Heike M. Major



Im zweiten Tambara-Band „Tambara und das Geheimnis von Kreta“ stürzt sich Soul in ein neues Abenteuer. Auf der Insel Kreta kommt sie einem Jahrhunderte lang gehüteten Geheimnis auf die Spur, einem Geheimnis, das das Leben der gesamten Menschheit verändern wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Holger Wobst

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schwarzer Schlaf der Nacht von Holger Wobst (Vergänglichkeit)
WEIHNACHTSSCHMUCK von Christine Wolny (Weihnachten)
Wasser von Ingrid Drewing (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen