Karin Schmitz

"TRÄUME"

 
 
 
Ich liege wach
starr auf den Wecker
1 Uhr nachts…
Ich winde mich in den Schlaf
2 Stunden dauert es
Gedanken die meinen Kopf durchlaufen
im Traum trete ich in Scherbenhaufen
oft stehe ich auf dieser Klippe
sehe mein Leben auf der Kippe
dann erscheint der „kleine Prinz“
und er zaubert her mit links
den Traum der sich zu träumen lohnt
wo Herz und Seele sind bewohnt
ich seh in klare schöne Augen
mag es selber fast kaum glauben
erkenne Dich
umarme mich
nur lass mich bitte nie in Stich!
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Schmitz).
Der Beitrag wurde von Karin Schmitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.01.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Karin Schmitz:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Schmitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebe und Glück von Karin Schmitz (Gefühle)
~Die Reise ins Dich~ von Stefanie Dietz (Liebe)
Karneval der Nacht von Gabriele Ebbighausen (Lebensfreude)